Preisträger

 

Montag, 07.02.2011 10:34 - Alter: 3 Jahre

Hören! als Ort der Idee 2011 ausgezeichnet

Im Rahmen des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ wurde der Hannover Song Contest "Hören!" - in diesem Jahr zum dritten Mal organisiert von Studierenden des IJK und mit Musiker/innen der HMTMH - als Ort der Idee 2011 ausgezeichnet. Die Preisübergabe wird voraussichtlich am 19. November 2011 in den Räumen der Hochschule stattfinden.

Die Sieger des Wettbewerbs stellen sich ab dem 1. März mit 365 regionalen Veranstaltungen der Öffentlichkeit vor. Die 20-köpfige unabhängige Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern wählte aus rund 2.600 Bewerbungen die 365 herausragendsten Beispiele für Zukunftsfähigkeit, Mut, Engagement und Kreativität der Menschen im Land. Ausgezeichnet werden die Ideen von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank, die den Wettbewerb seit 2006 gemeinsam durchführen.

Jürgen Fitschen, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank AG, zeigt sich beeindruckt von den besten Ideen für Deutschlands Zukunftsfähigkeit: „Die Ideen für Deutschland sind in diesem Jahr noch innovativer. Mittlerweile hat sich der Wettbewerb zu einer festen Größe der deutschen Ideen- und Innovationslandschaft entwickelt. Preisträger im Land der Ideen zu sein, ist ein Qualitätsmerkmal in allen Bereichen.“

Erstmals wird dieses Jahr in den sechs Wettbewerbskategorien Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Kultur, Bildung und Gesellschaft jeweils ein Bundessieger geehrt. Zusätzlich können alle Deutschen ab März online einen Publikumssieger wählen. Neu ist auch eine interaktive Mitmachplattform, die jedermann die Möglichkeit bietet, die „Ausgewählten Orte“ besser kennen zu lernen sowie persönlich und direkt zu unterstützen. So können die Ideen durch bürgerschaftliches Engagement noch weiter wachsen.

Informationen zu den Preisträgern können unter http://www.land-der-ideen.de/ oder www.deutsche-bank.de/ideen abgerufen werden.

Informationen zum Hannover Song Contest "Hören! 2011"