Meldungen

 

Mittwoch, 07.03.2007 15:32 - Alter: 15 Jahre

HMTH Studierende erfolgreich beim 15. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds

Zum 15. Mal hat die Deutsche Stiftung Musikleben am 25.Februar 2007 in Hamburg kostbare Geigen, Bratschen und Celli aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds leihweise an junge Spitzenmusiker aus ganz Deutschland vergeben, darunter zwei Geigen von Antonio Stradivari, Cremona 1703 und 1680. 55 Musiker zwischen 15 und 29 Jahren hatten im Museum für Kunst und Gewerbe der Fachjury unter Vorsitz von Prof. Antje Weithaas (Violine, Berlin) vorgespielt, 43 von ihnen dürfen nun für ein Jahr auf den klangschönen Meisterwerken spielen.

Von der HMTH waren Alie Bekirova, Agata Szymczewska und Andrej Bielow im Wettbewerb erfolgreich. An Alie Bekirova wurde ein Geige von Nicolas Lupot, Paris 1810, an Agata Szymczewska ein Instrument von Antonio Stradivari, Cremona 1680 entliehen. Andrej Bielow wird für ein Jahr auf einer Geige von Giuseppe Guarneri, Cremona ca. 1730 spielen. An der Hochschule für Musik und Theater Hannover werden die drei von Prof. Krzysztof Wegrzyn unterrichtet.