Meldungen

 

Mittwoch, 09.05.2007 13:45 - Alter: 15 Jahre

Paul van Nevel zu Gast an der HMTH

Der belgische Chordirigent Paul van Nevel wird am Samstag, den 12. Mai 2007von 14.00 bis 17.00 Uhr im Hörsaal 202, der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Neues Haus 1 einen Vortrag über die Musik der Renaissance halten. Themen sind u.a. die Komponisten Dufay und Brumel, die Stimm- und Klanggebung sowie Intonationssysteme dieser Musikepoche.

Paul Van Nevel gründete Anfang der 70er Jahre in der Schola Cantorum Basiliensis das Huelgas-Ensemble. Anfänglich konzentrierte er sich auf zeitgenössische Musik, um sich dann hauptsächlich dem Mittelalter und der Renaissance zu widmen. Seine Publikationen und Aufnahmen -spielen seit ca. 20 Jahren eine wesentliche Rolle bei der Erforschung des Repertoires des Mittelalters und der Renaissance. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt bei der französisch-flämischen Polyphonie, wobei Paul Van Nevel nicht nur den Beifall der Öffentlichkeit erntete, sondern auch die Anerkennung seiner Kollegen. Neben seiner Tätigkeit als Dirigent und -seiner musikwissenschaftlichen Arbeit, ist Paul Van Nevel Gastdozent am Konservatorium Sweelinck in Amsterdam. Auch wird er regelmäßig als Gastdirigent eingeladen, so z.B. vom Collegium Vocale, dem Nederlands Kamerkoor und dem Chor der Nederlandse Bach Vereniging.