Meldungen

 

Freitag, 05.10.2007 11:25 - Alter: 15 Jahre

Im Gedenken an Frau Prof. Hildegunde Eplinius-Klippstein

Am Donnerstag, 4. Oktober 2007, ist Frau Prof. Hildegunde Eplinius-Klippstein, langjährige Professorin im Bereich Moderner Tanz der HMTH, im Alter von 86 Jahren verstorben. Von 1973 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1986 war Frau Prof. Eplinius-Klippstein zunächst Lehrkraft für Modernen Tanz, ab 1982 Professorin für das künstlerische Fach Freier Moderner Tanz an der HMTH. Sie hat den Bereich Tanz an der HMTH maßgeblich und verdienstvoll mitgeprägt.

Geboren wurde Frau Prof. Eplinius-Klippsstein am 21. Oktober 1920. Nach dem Besuch der Grund- und Realschule Lichtwark in Hamburg begann sie 1937 eine Tanzausbildung an der Mary-Wigman-Schule in Dresden, die sie 1939 mit "sehr gut" abschloss, und zwar in den Fächern Bühnentanz, Bühnentanzpädagogik und Laientanzpädagogik. Von 1939 bis 1940 arbeitete sie zunächst als Assistentin Mary Wigmans. Von 1940 bis 1943 war Frau Eplinius-Klippstein als Tänzerin der Berliner Meisterstätten engagiert sowie der Dresdner Volksoper und dem Leipziger Opernhaus. Von 1946 bis 1973 arbeitete sie als Tanzpädagogin an der Lola-Rogge-Schule, Hamburg, sowie der Tanzschule Otto Krüger in Hannover. Seit dem 1. April 1973 war Frau Prof. Hildegunde Eplinius-Klippstein im Bereich Freier Moderner Tanz an der HMTH tätig.



geb. 21.10.1920