Meldungen

 

Donnerstag, 21.02.2008 07:29 - Alter: 14 Jahre

Thiebaut-Cello der Fritz-Behrens-Stiftung vergeben

Als Leihgabe der Fritz-Behrens-Stiftung (Hannover) befindet sich ein außergewöhnlich kostbares historisches Violoncello im Instrumenteninventar der HMTH: ein Violoncello aus der Werkstatt von Pierre Jacques Thiebout, Paris 1838. Dieses Instrument wird jeweils für zwei Jahre an eine Violoncellostudentin oder -studenten verliehen.

Am 13. Februar 2008 fand nun das aktuelle Auswahlvorspiel statt. Die Entscheidung der Jury fiel mehrheitlich auf den Studenten Nico Treutler, der im 1. Semester in der Klasse von Prof. Tilmann Wick studiert.

Die Jury:
Mattias Fontaine (Fritz-Behrens-Stiftung)
Christoph Marks (Solo-Violoncellist der NDR-Radiophilharmonie)
Dr. Rolf-B. Klieme (Präsident der HMTH)
Prof. Andreas Boettger (Vizepräsident der HMTH)
Prof. Krzysztof Wegrzyn (Professor für Violine an der HMTH)