Meldungen

 

Freitag, 04.06.2010 12:11 - Alter: 12 Jahre

HMTH nimmt an „campusemerge“ teil

Wer glaubt Klassik und Multimedia würden sich ausschließen, der sollte sich einmal den Youtube-Clip von Prof. Christoph Hempel ansehen. In viele Lehrveranstaltungen der Hochschule für Musik und Theater gehören verschiedene digitale Medien als neue Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten längst zur Tagesordnung. Darum hat sich die Hochschule auch für den Lehrpreis campusemerge beworden. Dieser wird im Rahmen des Projekts "Multimedial & aktiv" vom Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen (KHN) und der E-Learning Academic Network e.V. (ELAN e.V.) für den herausragenden Einsatz von multimedialen Elementen in der Hochschullehre vergeben.

Ziel des Wettbewerbs ist es, mit multimedialer Lehre die Lernprozesse zu verbessern, Interaktions- und Kooperationsmöglichkeiten zwischen Dozierenden und Studierenden zu verstärken und gleichzeitig das Studium sowie auch Sprechzeiten orts- und zeitunabhängiger zu machen. Es werden mehrere Lehrpreise im Gesamtvolumen von 30.000 Euro vergeben. Die innovativsten Konzepte werden von einer Jury aus ExpertInnen, Lehrenden und Studierenden prämiert.

Der Lehrpreis ist in das vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderte Projekt "Multimedial & aktiv" unter Federführung des KHN in Kooperation mit dem ELAN e.V. eingebunden.

Wie es sich für einen Multimedia-Preis gehört, können die User selbst über die Preisträger entscheiden. Das Public Voting läuft vom 2. Juni bis zum 17. Juli. Abzustimmen lohnt sich nicht nur, um seine Hochschule zu unterstützen, sondern es gibt mit etwas Glück auch noch ein iPad zu gewinnen.

Voten kann man hier:
http://www.campusemerge.de/index.php?id=2620

Youtube-Link:
http://www.youtube.com/watch?v=dHOvCdQB_rc