Meldungen

 

Donnerstag, 24.03.2011 23:49 - Alter: 10 Jahre

Deutscher Musikwettbewerb 2011: Großer Erfolg für HMTMH-Studierende

Mit dem Hannoverschen Studenten Lars Karlin aus der Posaunenklasse von Prof. Jonas Bylund konnte erstmals in der Geschichte des Preises des Deutschen Musikwettbewerbs jemand als Solist und im Ensemble siegen. Der gebürtige Schwede ist Mitglied der achtköpfigen Trombone Unit Hannover, die sich unter den freien Ensembles durchgesetzt hat.
Das Gewinnerensemble:
Frederic Belli, Alt-/Tenorposaune
Hannes Dietrich, Bassposaune
Lars Karlin, Alt-/Tenorposaune
Michael Zühl, Alt-/Tenorposaune
Tomer Maschkowski, Bassposaune
Mateusz Sczendzina, Tenorposaune
Mateusz Dwulecki, Alt-/Tenorposaune
Angelos Kritikos, Alt-Tenorposaune

In dem seit 14. März in Berlin laufenden Kräftemessen um den begehrten Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2011 erspielten weiterhin 15 weitere Künstlerinnen und Künstler - darunter drei HMTMH-Studierende -  ein Stipendium: Hanna Mangold (Querflöte), Maria Schrage (Oboe), Esther Birringer (Klavier).

Sie werden nun zusammen mit den Preisträgern vorgeschlagen für die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, einzigartiges Förderprogramm des DMW und mit über 50 Jahren ältestes Projekt des Deutschen Musikrats. Herzlichen Glückwunsch!