Meldungen

 

Montag, 01.07.2013 18:14 - Alter: 9 Jahre

Peter-Becker-Wissenschaftspreis verliehen

Im Rahmen des Stipendiatenkonzerts am 28. Juni 2013 im Richard Jakoby Saal hat der Förderkreis der HMTMH erstmals den Peter-Becker-Wissenschaftspreis vergeben. Die mit 1.000 bzw. 500 Euro dotierte Auszeichnung für herausragende Masterarbeiten in den Fächern Musikwissenschaften, Musikpädagogik, Medien und Kommunikationswissenschaften, Musiktheorie und Musikphysiologie ging in diesem Jahr an die Medienwissenschaftlerin Katharina Emde und die Musikpädagogin Verena Liu.

 

Der Peter-Becker-Wissenschaftspreis ist benannt nach dem Musikpädagogen Prof. Peter Becker, der von 1993 bis 1997 Präsident der HMTMH war und sich stets für die interdisziplinäre Vernetzung der Studiengänge eingesetzte. Der Preis soll wissenschaftlich engagierte Studierende ins Blickfeld rücken und den großen wissenschaftlichen Bereich der HMTMH würdigen.

 

Katharina Emde, die 2013 am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung den Studiengang Medienmanagement beendet hatte, erhielt für ihre Masterarbeit „Verstehen statt Vergessen? Narrativität als alternativer Ansatz der Nachrichtenvermittlung“ den 1. Preis in Höhe von 1.000 Euro zuzüglich Druckkostenförderung.

 

Verena Liu studierte bis 2012 „Musikforschung und Musikvermittlung“ mit Schwerpunktfach Musikpädagogik und den Nebenfächern „Musik und Gender“ und „Geschlechterforschung“ an der HMTMH und der Georg-August-Universität Göttingen. Ihre mit dem 2. Preis und 500 Euro dotierte Masterarbeit trägt den Titel: „Die Musikpädagogin Ida Volckmann (1838-1922). Lina Ramanns ’kongeniale Lehrgenossin’ und ’treue Freundin’.“

 

Die Jury des Peter-Becker-Wissenschaftspreises besteht aus Prof. Dr. Eckart Altenmüller, Prof. Dr. Reinhard Kopiez, Prof. Dr. Ruth Müller-Lindenberg, Prof. Dr. Raimund Vogels, Prof. Dr. Franz Riemer, Prof. Martin Messmer und Prof. Dr. Christoph Klimmt sowie Eva Ronczka-Schulze.