Meldungen

 

Donnerstag, 24.10.2013 14:18 - Alter: 9 Jahre

Ausgezeichnetes für junge Ohren

„Ganz Ohr! Musik für Kinder“ und Nazfar Hadjis instrumentalpädagogisches Projekt zu zeitgenössischer Klaviermusik sind für den junge ohren preis 2013 nominiert worden. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 103 Musikproduktionen, Musikexperimente sowie musikalische Hör- und Filmprojekte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg um die Auszeichnung beworben. Elf von ihnen wurden nominiert.

Der Wettbewerb, der 2013 zum achten Mal unter dem Motto „Ausgezeichnetes für junge Ohren“ ausgeschrieben wurde, sucht nach herausragend umgesetzten Vermittlungsprojekten und frischen Ideen für ein lebendiges Musikleben. Eine Finaljury entscheidet nun über die Preisträger, die am 21. November bei der Preisverleihung im Gewandhaus zu Leipzig bekannt gegeben werden.

In der Sparte „Musik & Medien“ sind Musikprojekte gefragt, die durch den Einsatz auditiver, visueller oder digitaler Medien das Spektrum von musikalischen Angeboten für Kinder und Jugendliche über das Erlebnis „Konzert“ hinaus erweitern. Diesem Anspruch hat sich in besonderer Weise das dem Institut für musikpädagogische Forschung der HMTMH angegliederte Projekt „Ganz Ohr! Musik für Kinder“ verschrieben. Seit Dezember 2012 unterstützt das Informations- und Musikalisierungsportal www.ganzohr.org Eltern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher bei der Implementierung des uralten Kulturgutes Musik in den kindlichen Alltag.

Die Sparte „Best Practice“ sucht in der Rubrik „Partizipatives Projekt“ nach beispielhaften prozessorientierten Vermittlungsangeboten für Kinder und Jugendliche. Nazfar Hadji, Studentin des Studiengangs Künstlerisch-pädagogische Ausbildung und DAAD-Preisträgerin der HMTMH, wurde nominiert für „Die dritte Hand und Sonatina Cinetica – ein instrumentalpädagogisches Projekt zu zeitgenössischer Klaviermusik“. Im Mai 2013 hatte sie hiermit bereits beim Deutschen Hochschulwettbewerb Musikpädagogik der Rektorenkonferenz der Deutschen Musikhochschulen einen ersten Preis gewonnen.