Meldungen

 

Dienstag, 15.10.2013 16:43 - Alter: 9 Jahre

DAAD-Preis für Nazfar Hadji

Die Pianistin Nazfar Hadji ist am 7. Oktober 2013 mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung der HMTMH im Richard Jakoby Saal erhielt sie die Auszeichnung für hervorragende akademische Leistungen und integratives Engagement aus den Händen von Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann.

Nazfar Hadji wird ihr Studium der Künstlerisch-pädagogischen Ausbildung zum Wintersemester 2013/14 im gleichnamigen Masterstudiengang weiterführen. Für ihre instrumentalpädagogische Bachelorarbeit „Die dritte Hand und Sonatina Cinetica von André Hajdu“, ein instrumentalpädagogisches Projekt zu zeitgenössischer Klaviermusik, hatte sie im Mai 2013 beim Deutschen Hochschulwettbewerb Musikpädagogik der Rektorenkonferenz der Deutschen Musikhochschulen einen ersten Preis gewonnen. Auch ihr ehrenamtliches Engagement u. a. im Studierendenparlament der HMTMH wurde gewürdigt.

Der DAAD-Preis wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes für hervorragende Leistungen internationaler Studierender an deutschen Hochschulen vergeben. Mit ihm werden Studierende ausgezeichnet, die sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder kulturelles Engagement hervorgetan haben. Er soll deutlich machen, welche Bereicherung internationale Studierende für die Hochschulgemeinschaft darstellen.