Meldungen

 

Dienstag, 13.05.2014 15:17 - Alter: 8 Jahre

Nominierung für Maja Hilke

Maja Hilke, Studentin der Künstlerisch-pädagogischen Ausbildung, Studienrichtung Rhythmik, ist mit ihrem Bachelor-Projekt „Didaktik und Methodik der Bewegungsbezogenen Instrumentalimprovisation – Vom Üben zur Performance“ in die Endrunde des 62. Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik eingezogen. Am 18. Mai 2014 wird sie ihre Arbeit vor der Jury in Karlsruhe präsentieren. Die öffentliche Preisverleihung findet an selber Stelle im Rahmen der Mitgliederversammlung der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) am 19. Mai 2014 statt.

Für Maja Hilkers Präsentation ist neben einem Kurzfilm u. a. ein künstlerischer Vortrag vorgesehen: Sechs mitreisende KPA- bzw. KA-Studierende der HMTMH werden zeigen, wie sich im Rahmen von Improvisation Bewegung und Musik gegenseitig beeinflussen können und dies für künstlerisches und pädagogisches Arbeiten genutzt werden kann.

Mit dem jährlich im Rahmen der RKM ausgeschriebenen Wettbewerb sollen auch 2014 die besten und engagiertesten Beiträge von Studierenden deutscher Musikhochschulen aus dem Bereich der Musikpädagogik ermittelt und ausgezeichnet werden. Damit machen RKM und Verband deutscher Musikschulen in besonderer und eigenständiger Weise öffentlich auf die Bedeutung musikalischer Bildung und musikpädagogischer Ausbildung aufmerksam. Als Preisgeld stehen jährlich 5.000 Euro zur Verfügung.