Meldungen

 

Mittwoch, 19.11.2014 13:03 - Alter: 7 Jahre

Prof. Dr. Carsten Winter über Herausforderungen der Konzeptualisierung der neuen Produktivität von Musikkultur

In seinem Vortrag auf der vom 14. bis 15. November 2014 an der Universität Kassel veranstalteten Tagung zur Produktivität von Musikkulturen erläuterte IJK-Professor Carsten Winter den unerwarteten neu entstandenen Wohlstand in der Musikkultur: Immer mehr Menschen verfügen über immer mehr Musik zu jeder Zeit an jedem Ort.
Ein Ergebnis der Produktivität von Akteuren im Bereich der neuen und digitalen (Netzwerk-)Medien. Seit Napster (1999) verteilen sie Musik, organisieren und orientieren mit MySpace (2003) und Facebook (2004) die Wahrnehmung von Musikschaffenden oder seit 2006 von Musikclips z. B. mit YouTube, von Songs mit Spotify (2006), von Tracks mit SoundCloud (2007) und co-kreieren Musik mit Talenthouse (2009) oder co-finanzieren sie mit digitalen Crowdfunding-Medien wie Startnext (2009). Diese neuen Akteure  machen Musikkultur umfassender produktiv, als es die Musikwirtschaft je könnte.