Meldungen

 

Dienstag, 01.12.2015 14:40 - Alter: 5 Jahre

Klaus-Ernst Behne Stipendium vergeben

Der Pianist Kevin Konstantin Mantu erhielt im Rahmen des Jubliäumskonzertes „15 Jahre Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF)“ am 30. November 2015 im Richard Jakoby Saal der HMTMH das „Klaus-Ernst Behne Stipendium“ für Doppelbegabung von Präsidentin Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann. Nach drei Jahren am IFF ist der 18-jährige Mantu nun Jungstudent in der Klavierklasse von Prof. Bernd Goetzke und erhält gleichzeitig Unterricht in Komposition von Prof. Christoph Hempel.

Das mit 500 Euro dotierte Stipendium wird künftig alle zwei Jahre an einen IFF-Studierenden mit Doppelbegabung, die nicht ausschließlich auf musikalischer Ebene bestehen muss, vergeben. Die Beträge stammen aus Restmitteln des im Frühjahr 2015 aufgelösten Alumni-Vereins der HMTMH, dessen Vorsitzender Klaus-Ernst Behne war. Mit dem neuen Förderinstrument möchten Hochschulleitung und IFF-Vorstand ihrem früheren Präsidenten ein dauerhaftes ehrendes Andenken bewahren.

Das Stipendium wird künftig alle zwei Jahre vergeben.