Meldungen

 

Montag, 18.01.2016 13:34 - Alter: 3 Jahre

Großer Erfolg beim Hochschulwettbewerb

Zan Tkalec und Philip Pineda Resch aus der Posaunenklasse von Prof. Jonas Bylund gewannen beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2016 den 1. und 3. Preis in ihrer Instrumentengruppe. Neben attraktiven Geldpreisen beinhaltet das Konzept des Wettbewerbs eine nachhaltige Förderung der Preisträgerinnen und Preisträger mit Folgeauftritten und CD-Produktionen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird jährlich von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) an der Universität der Künste Berlin für jew. drei Instrumentengruppen veranstaltet. Am Wettbewerb dürfen Studierende ausschließlich auf Vorschlag ihrer Einrichtung teilnehmen. Noch immer ist es eine außergewöhnlich hohe Ehre für Studierende, diesen Preis zu erhalten und sich damit in der Konkurrenz des deutschen Musikernachwuchses durchgesetzt zu haben. Für die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ist ein Preisgewinn darüber hinaus eine besondere Auszeichnung für erfolgreiche Lehre.

Mehr Informationen unter www.fmb-hochschulwettbewerb.de