Meldungen

 

Freitag, 31.08.2018 08:41 - Alter: 106 Tage

Wir trauern um Prof. Hans Michael Koch

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover trauert um den am 20. Juli 2018 verstorbenen Prof. Hans Michael Koch.

Hans-Michael Koch wurde am 26. März 1947 in Stuttgart geboren. 1967 legte er an der Staatlichen Musikhochschule Wien die künstlerische Reifeprüfung für Gitarre ab. Fünf Jahr später wurde er Lehrbeauftragter für Gitarre an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater Hannover, später HMTMH. 1973 übernahm er die hauptberufliche Lehrtätigkeit für das Fach Gitarre, 1982 folgte die Professur. An unserer Hochschule feierte Prof. Koch 1994 sein 25-jähriges und 2008 sein 40-jähriges Dienstjubiläum, bevor er mit Ablauf des Monats März 2015 in den Ruhestand eintrat. Über Lehraufträge blieb Prof. Koch der HMTMH bis zum 30. September 2017 verbunden.

Stets nahm er neue Einflüsse auf, schon während eines Studienaufenthalts in Madrid und später als Gast in der Volksrepublik China, wo er Konzerte und Kurse gab. Neben der Gitarrenmusik widmete sich Professor Koch auch historischen Instrumenten, darunter der Laute und der Barockgitarre.

Seinem Kollegen Professor Thomas Brendgens-Mönkemeyer bleibt Professor Hans-Michael Koch in lebhafter Erinnerung:
  
"Seinen intensiven Einsatz für unsere gemeinsamen Studierenden - er für die klassische Gitarre und ich für den Jazz - habe ich immer als fair, aufgeschlossen und sehr kooperativ erlebt. Meine Studierenden im Hauptfach Jazzgitarre erhielten bei ihm den zusätzlichen klassischen Gitarrenunterricht und erlebten Hans-Michael Koch als geduldigen und ebenso zielsicheren Dozenten. Sein umfangreiches, detailliertes Wissen half den Studierenden, das teilweise unbekannte und neu zu entdeckende Gebiet der klassischen Gitarre mit großer Freude zu erforschen. Unsere wundervoll offenen Fachgespräche zur Vielfalt der musikalischen Welten sind mir eine bleibende Erinnerung."