Meldungen

 

Dienstag, 18.12.2018 11:58 - Alter: 34 Tage

Fünffacherfolg bei Maritim Musikpreis

Die Mezzosopranistin Ekaterina Chayka-Rubinstein aus der Gesangsklasse von Prof. Marina Sandel hat am 15. Dezember 2018 den 1. Preis beim 19. Maritim Musikpreis in Timmendorfer Strand gewonnen. Die Mezzosopranistin Anna Schaumlöffel, zuletzt Master-Studentin von Prof. Dr. Peter Anton Ling, sicherte sich als Drittplatzierte den Preis der Walter und Charlotte Hamel Stiftung Hannover sowie ein Engagement im Allee Theater – Hamburger Kammeroper. Ein Sonderpreis der Hamburger Hans-Kauffmann-Stiftung ging an den Tenor Zhi Fang, Master-Student bei Prof. Markus Schäfer.

Für die beste Klavierbegleitung im Wettbewerb wurde Hikaru Kanki mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die Pianistin studiert im Masterstudiengang Tasteninstrumente bei Prof. Roland Krüger und gehört der Liedklasse von Prof. Jan Philip Schulze an. Bachelor-Studentin Anastasia Sokolova, ebenfalls aus der Klasse von Prof. Roland Krüger, teilte sich in derselben Kategorie den 2. Preis.

Beim Maritim Musikwettbewerb stellen sich junge Sängerinnen und Sänger der fünf norddeutschen Musikhochschulen sowie deren studentische Klavierbegleiterinnen und -begleiter einer Fachjury. Das musikalische Repertoire umfasst ein breites Spektrum aus Oper, Operette, Oratorium und Lied. In zwei Wettbewerbsrunden hatten sich 90 junge Interpretinnen und Interpreten (Gesang und Klavierbegleitung) aus 19 Nationen um den Einzug ins Finale bemüht.