Meldungen

 

Montag, 28.10.2019 10:09 - Alter: 220 Tage

Dolce Brass feiert internationalen Erfolg

Beim XI. Internationalen Jan Koetsier-Wettbewerb für Blechbläserensembles, der am 19. Oktober 2019 in der Hochschule für Musik und Theater München ausgetragen wurde, erspielte sich das Quintett Dolce Brass mit Diego Tasa Chaveli und Gregor Rogelja (Trompete, aus der Klasse von Prof. Jeroen Berwaerts), Emilio Bañuls Escopedo (Horn, aus der Klasse von Prof. Markus Maskuniitty), Maciej Prokopowicz (Posaune, aus der Klasse von Prof. Jonas Bylund)) und Matthijs Leffer (Tuba, aus der Klasse von Jens Bjorn Larsen) den 3. Preis. Dafür erhielten sie ein Preisgeld von über 2000 €. Ihnen wurde außerdem der Sonderpreis vom Mitteldeutschen Rundfunk, ein Konzertauftritt im Rahmen des MDR Musiksommers 2021, verliehen.

Wir gratulieren!