Meldungen

 

Montag, 30.03.2020 13:38 - Alter: 132 Tage

Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes

Kevin Mantu aus der Klavierklasse von Prof. Alexander Schimpf und Valerie Schweighofer aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof Wegrzyn sind in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen worden. Beide Studierenden waren von der HMTMH zur Förderung vorgeschlagen worden und überzeugten in der Bundesauswahl in Nürnberg (09. bis 13. März 2020) die Auswahlkommission.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Satzungsauftrag ist es, „die Hochschulbildung junger Menschen“ zu fördern, „deren hohe wissenschaftliche oder künstlerische Begabung und deren Persönlichkeit besondere Leistungen im Dienste der Allgemeinheit erwarten lassen.“

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten eine monatliche Studienkostenpauschale sowie weitere finanzielle Hilfen abhängig von der finanziellen Situation ihrer jeweiligen Familie. Zusätzlich steht ihnen ideelle Unterstützung in Form von Beratung, Bildungsveranstaltungen und Auslandsförderung offen.

Herzlichen Glückwunsch!