Meldungen

 

Donnerstag, 12.11.2020 10:42 - Alter: 15 Tage

Musiktheorie-Kongress: Dokumentation erschienen

Die Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH) hat in ihren „GMTH Proceedings“ den Band „>Klang<: Wundertüte oder Stiefkind der Musiktheorie“ veröffentlicht. Herausgegeben von Britta Giesecke von Bergh, Volker Helbing, Sebastian Knappe und Sören Sönksen dokumentiert er mit zahlreichen Beiträgen den 16. Jahreskongress der GMTH an der HMTMH im Herbst 2016.

Bei den „GMTH Proceedings“ handelt es sich um eine neue Open-Access-Reihe mit Peer-Review, die online erscheint und ab sofort die Berichte der GMTH-Jahreskongresse unter einem Dach bündelt. Das Ziel der Reihe besteht darin, eine internationale Plattform für die Diskussion einer großen Bandbreite an Themenfeldern und Methoden der Musiktheorie und -analyse zu bieten. Gemäß der dezidiert interdisziplinären Ausrichtung der Reihe sind auch Beiträge aus benachbarten Disziplinen willkommen.

Verantwortlich für die editorische Betreuung der Einzelbände sind die jeweiligen Kongressorganisator*innen. Der Dank der Herausgeber*innen gilt u. a. den an der Redaktion beteiligten Kolleg*innen der Fachgruppe Musiktheorie der HMTMH Prof. Guido Heidloff Herzig, Prof. Laura Krämer, Prof. Castor Landvogt, Prof. Tobias Rokahr und Tanja Spatz.