Meldungen

 

Montag, 26.10.2020 11:43 - Alter: 126 Tage

Professur für Mikael Rudolfsson

Mikael Rudolfsson, Alumnus der HMTMH, ist zum Wintersemester 2020/21 an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien zum Professor für Posaune berufen worden.

Mikael Rudolfsson gilt als einer der kreativsten Solisten der europäischen Neue Musik-Szene. Seine Vorliebe für die Musik der Gegenwart führte das Mitglied des Klangforum Wien zu Festivals wie Wien Modern, Donaueschinger Musiktage oder Festival Internacional Cervantino Guanajuato. Als Solist spielte er mit Orchestern und Ensembles in Deutschland, Slowenien, Russland, Mexico, Norwegen und Schweden, darunter das Ensemble Modern und das Far East Philharmonic Orchestra.

Ab 2009 hatte der heute 33-Jährige Künstlerische Ausbildung und Soloklasse bei Prof. Jonas Bylund an der HMTMH studiert. Hier gründete er gemeinsam mit Kommiliton*innen das Ensemble Schwerpunkt, mit dem er 2011 den Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerb und 2012 den Internationalen Jan Koetsier-Wettbewerb gewann. 2014 legte Mikael Rudolfsson, der auch in mehreren Theaterproduktionen am Schauspiel Hannover zu sehen war, sein Konzertexamen im Richard Jakoby Saal ab.

Herzlichen Glückwunsch!