Meldungen

 

Montag, 25.01.2021 14:32 - Alter: 34 Tage

1. Preis für Nowak und Sarasvathi

Sebastian Nowak aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof Wegrzyn und Victoria Sarasvathi aus der Klavierklasse von Prof. Arie Vardi haben beim 3. Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb den mit 4.000 Euro Preisgeld dotierten 1. Preis gewonnen.
 
Der Wettbewerb wird seit 2016 alle zwei Jahre von der Harald-Genzmer-Stiftung in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München durchgeführt, wo der Komponist von 1957 bis 1974 lehrte. Ziel ist die Förderung junger Musiker*innen und die Auseinandersetzung mit Genzmers musikalischem Schaffen. Das Pflichtstück 2020 war seine „Zweite Sonate für Violine und Klavier“ (1949, erster und zweiter Satz).
 
Herzlichen Glückwunsch!