Meldungen

 

Montag, 14.06.2021 16:07 - Alter: 46 Tage

Sonderpreise für Johannes Schwarz und Malte Schäfer

Beim Internationalen Robert-Schumann-Video-Wettbewerb in Zwickau wurden der Pianist Malte Schäfer mit dem Sonderpreis Liedbegleitung und der Bariton Johannes Schwarz mit einem Sängerpreis ausgezeichnet. Beide studieren in der Liedklasse von Prof. Jan Philip Schulze. Johannes Schwarz, der aktuell für eine „Freischütz“-Produktion im Konzerthaus Berlin unter Christoph Eschenbach die Partie des Kaspar covert, studiert außerdem in der Gesangsklasse von Prof. Dr. Peter Anton Ling.

Der alle vier Jahre stattfindende Schumann-Wettbewerb war pandemiebedingt bereits von 2020 auf dieses Jahr verschoben worden und – nach der endgültigen Absage des Präsenzwettbewerbs – digital zu Ende geführt worden: Interessierte Teilnehmer*innen hatten Videos ihres geplanten Repertoires einsenden können. Ins Finale kamen 19 Pianist*innen, 22 Sänger*innen und 16 Klavierbegleiter*innen. Die Jury vergab zwölf Sonderpreise zu je 2.000 €. Alle Preisträger*innen erhalten zudem Einladungen zu Auftritten im Herbst in Zwickau sowie bei anderen Festivals.

Herzlichen Glückwunsch!