Meldungen

 

Donnerstag, 10.03.2022 11:11 - Alter: 73 Tage

Kinotipp!

Am 12. März 2022 um 11 Uhr ist  im Kino am Raschplatz die hannoversche Kinopremiere von „The Case You – Ein Fall von Vielen“ zu sehen. Zu den Protagonistinnen des auf vielen Festivals gezeigten und mehrfach ausgezeichneten Filmprojekts zählt Lisa Marie Stojčev (Stoiber), Absolventin des Studiengangs Schauspiels im Jahr 2014.

Ein Casting. Viele Übergriffe. Fünf Schauspielerinnen, die sich dagegen wehren. Regisseurin Alison Kuhn gibt diesen Frauen und sich selbst eine Stimme. Was bedeutet solch ein Vorfall für die Betroffenen?
 
Fünf junge Frauen erzählen ihre Geschichte. Sie alle haben vor mehreren Jahren an demselben Casting teilgenommen und wurden mit systematischen Übergriffen, zum Teil sexueller und gewaltsamer Natur konfrontiert. Gemeinsam erarbeiten sie, was damals geschah und teilen mutig ihre Gedanken und Emotionen.

Durch die aktuelle “MeToo-Bewegung”, die 2017 ins Rollen gebracht wurde, ist der sexuelle Missbrauch in der Filmbranche – aber auch außerhalb – ein brandaktuelles Thema. THE CASE YOU gibt Einblicke über den Ablauf solcher Taten und was es für das Leben und die Arbeit der Betroffenen bedeutet. Entstanden ist ein hochaktueller Film über #MeToo und die Missbrauchskultur in der Film- und darstellenden Kunstbranche, aber auch für alle, die sich für Themen rund um den Machtmissbrauch in institutionellen Strukturen sowie für die Fragestellungen nach den Grenzen der Kunst interessieren.
 
Lisa Marie Stojčev (Stoiber) gastierte während ihres Studiums an der HMTMH u. a. am Schauspiel Hannover in „Die Welt ohne uns“ (Regie: Das Helmi) und Happy Family (Regie: Jakob Weiss). 2013 gewann sie mit ihrem Jahrgang den Preis der Studierenden beim Schauspielschultreffen für „Nach Moskau!?“ (Regie: Jan Konieczni) als Irina. Von 2014 bis 2017 war die 1989 in München geborene Schauspielerin festes Ensemblemitglied am Theater Freiburg. Seit 2018 ist sie freischaffend für Theater, Fernsehen, Film und Hörfunk tätig.