Meldungen

 

Mittwoch, 02.11.2022 15:28 - Alter: 36 Tage

Erfolge von zwei Duos in München

Gleich zwei Duos aus Studierenden der HMTMH wurden beim diesjährigen Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb 2022 vom 26. bis 27. Oktober für ihr Spiel ausgezeichnet. Das Duo aus Daniel Brandon (Bachelorstudent in der Violoncelloklasse von Prof. Leonid Gorokhov) und Jun Chen (Bachelorstudent in der Klavierklasse von Prof. Roland Krüger) erhielt von der Jury den zweiten Preis. Den dritten Preis konnten sich die Cellistin Cecilia Camón Botella (Masterstudentin in der Klasse von Prof. Leonid Gorokhov) und die Pianistin Mayako Higuchi (Bachelorstudentin in der Klasse von Prof. Roland Krüger) erspielen.

Ausgerichtet wird der Wettbewerb jährlich von der Harald-Genzmer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München, wo der Komponist von 1957 bis 1974 lehrte. Er wird ausgeschrieben für Studierende und Jungstudierende und strebt so die Auseinandersetzung mit dem musikalischen Schaffen Harald Genzmers und die Förderung junger Musikerinnen und Musiker an. Pflichtstück waren der erste und zweite Satz seiner 2. Sonate für Violoncello und Klavier (1976/77). Die Jury vergab Preise im Gesamtwert von 8000 Euro.

Herzlichen Glückwunsch!