Meldungen

 

Mittwoch, 03.05.2023 17:32 - Alter: 1 Jahre

Erfolge beim Hochschulwettbewerb Musikpädagogik

Zwei Studierende der HMTMH waren beim 13. Hochschulwettbewerb Musikpädagogik erfolgreich: Hannah Sophie Schütz (Masterstudiengang Künstlerisch-pädagogische Ausbildung) hat mit einer videografischen Forschungsarbeit über Gesten im improvisationsorientierten Musikunterricht den mit 2.000 Euro dotierten 2. Preis gewonnen. Der mit 900 Euro dotierte 3. Preis ging an Cewil Sedaye-Vatan (ebenfalls Masterstudiengang Künstlerisch-pädagogische Ausbildung) für ein Projekt mit erwachsenen Klavierspielenden zum Werk von Farhad Dehkhoda.

Der Hochschulwettbewerb Musikpädagogik wird von der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) in Kooperation mit den preisstiftenden Verbänden Bundesverband Musikunterricht (BMU) und dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) veranstaltet. Im Fokus stehen hervorragende eigenständige musikpädagogische Arbeiten von Lehramtsstudierenden sowie von Studierenden der künstlerisch-pädagogischen Studiengänge. Die diesjährige Finalrunde fand am 3. Mai an der HMTMH statt.

Herzlichen Glückwunsch!