Meldungen

 

Dienstag, 14.05.2024 13:32 - Alter: 4 Tage

Dreifacherfolg in Marktneukirchen

Zwei Studierende der HMTMH haben den 59. Internationalen Instrumentalwettbewerb Marktneukirchen gewonnen: Bachelorstudent Botond Drahos aus der Klasse Prof. Jonas Bylund erspielte sich den 1. Preis im Fach Posaune. Das Finale im Fach Oboe gewann Raquel Pérez-Juana Rodríguez, Masterstudentin in der Klasse von Prof. Kai Frömbgen. Ihre Kommilitonin Seongye Ma wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Der Wettbewerb fand vom 2. bis 11. Mai 2024 in der Musikhalle Markneukirchen (Fach Oboe, 51 Teilnehmer*innen) und im Alten Schloss in Erlbach (Fach Posaune, 43 Teilnehmer*innen) statt. Nach drei Auswahlprüfungen präsentierten sich die Kandidat*innen im Finale mit dem Konzert Nr. 2 A-Dur für Posaune und Orchester von Eugen Reiche sowie Richard Strauss‘ Konzert D-Dur für Oboe und kleines Orchester. Begleitet wurden sie dabei von der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung ihres Chefdirigenten Dorian Keilhack.

Herzlichen Glückwunsch!