Preisträger

 

Mittwoch, 30.05.2018 14:06 - Alter: 2 Jahre

Jugend-musiziert-Sonderpreise

Frühstudierende des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) sowie Alumni des IFF und der Vorklasse des IFF (VIFF) wurden mit Sonderpreisen der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet. Die Preise wurden für herausragende Leistungen beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ 2018 vergeben. Der Wettbewerb fand vom 17. bis 24. Mai in Lübeck statt.

In der Kategorie „Solo“, erhielten die Alumni Jan-Aurel Dawidiuk (Orgel, Unterricht extern), David Patyra (Saxophon, Jan-Schulte-Bunert) und Julia Weinberg (Querflöte, Barbara Kortmann) die mit je 250 Euro dotierten Sonderpreise. Florian Albrecht und Mert Yalniz (IFF, Klavier, Klasse Prof. Dr. Elena Levit) erhielten je 150 Euro für „Instrumentalbegleitung“. 

In der Kategorie „Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren“ bekamen der Eric Edmundson (IFF, Klasse Prof. Roland Krüger) und sein Duopartner Andreas Dobbelstein ebenfalls je 150 Euro.

Laura Schlappa, IFF-Alumna (Orgel, Unterricht extern) erhielt einen Bärenreiter-Preis als Noten-Gutschein in Höhe von 100 €.

Die Liste mit allen Jugend-musiziert-Preisträgern 2018 des IFF finden Sie hier.