Preisträger

 

Dienstag, 11.07.2023 10:03 - Alter: 280 Tage

29 Deutschlandstipendien verliehen

Am 30. Juni 2023 hat die Auswahljury der HMTMH 29 Studierende aus unterschiedlichsten Fachrichtungen mit einem Deutschlandstipendium ausgezeichnet. Die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten 2023/2024 sind:

  • Simon Asmus (Lehramt an Gymnasien M. Ed.)
  • Melina Becker (Kinder- und Jugendchorleitung M. Mus.)
  • Lysander Laurenz Burleigh (Klavier B. Mus.)
  • Samuel Distelrath (Schauspiel)
  • Kelar Frank (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Querflöte)
  • Friedrich Gattermann (Jazz- und jazzverwandte Musik B. Mus.)
  • Dejan Hauch (Popular Musik B. Mus.)
  • Alina Marie Hilfer (Medien und Musik M. A.)
  • Denis Kokorin (Künstlerische Ausbildung M. Mus. Hauptfach Tuba)
  • Julia Mareen Korte (Schauspiel)
  • Zsombor Kovágó (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Trompete)
  • Oleksii Kryzhanovskyi (Schauspiel)
  • Chang Li (Künstlerisch-pädagogische Ausbildung B. Mus., Instrumentalpädagogik)
  • Emilia Moana Mächtle (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Oboe)
  • Susanne Marquardt (Jazz- und jazzverwandte Musik B. Mus.)
  • Joel Marschner (Jazz- und jazzverwandte Musik B. Mus.)
  • Mathilde Matzeit (Gesang B. Mus.)
  • Zampia Mavropoulou (Komposition B. Mus.)
  • Nicola McLachlan  (Künstlerische Ausbildung M. Mus., Hauptfach Violoncello)
  • Niklas Marian Müller (Schauspiel)
  • Hibiki Otsuka (Künstlerische Ausbildung M. Mus., Hauptfach Trompete)
  • Keyson Jubell Pérez Suárez (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Posaune)
  • Diana Storozhuk (Schauspiel)
  • Dorothee Stupp (Künstlerisch-pädagogische Ausbildung B. Mus., Studienrichtung Rhythmik)
  • Juan Francisco Vaquez Sanchez (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Posaune)
  • Stephán Vicenec (Künstlerische Ausbildung B. Mus., Hauptfach Fagott)
  • Charlotte Wollrad (Schauspiel)
  • Harune Yoshida (Tasteninstrumente M. Mus.)
  • Shiori Yoshizuka (Klavier B. Mus.)

Das Deutschlandstipendium unterstützt besonders begabte und leistungsstarke Studierende und honoriert ihr gesellschaftliches wie soziales Engagement. Jede Stipendiatin/jeder Stipendiat erhält für ein Jahr insgesamt 300 Euro im Monat, rückzahlungsfrei und unabhängig vom Einkommen der Eltern. Die Hälfte der Stipendiengelder stammt von privaten Förderern und Stiftungen, die andere Hälfte aus Mitteln des Bundes.

Herzlichen Glückwunsch!

Ausführliche Informationen zum Deutschlandstipendium der HMTMH gibt es hier.