Pressemitteilungen

 

Donnerstag, 10.01.2008 16:47 - Alter: 12 Jahre

The New Sound from London

Barry Guy und das Jazzorchester der HMTH. Am Donnerstag, 10. Januar 2008 spielt das Jazzorchester der Hochschule für Musik und Theater Hannover unter der Leitung Barry Guys ab 19:30 Uhr im Konzert- und Theatersaal am Emmichplatz. Das Konzert ist der abschließende Höhepunkt einer mehrtägigen Probenphase, in der Barry Guy, Leiter und Komponist des renommierten London Jazz Composers' Orchestra, als Artist in Residence das Jazzorchester der HMTH in zwei Suiten (HAMOS und PORTRAITS) zu Höchstleistungen führt.

Seit vielen Jahren leitet der britische Kontrabassist und Komponist Barry Guy das London Jazz Composers' Orchestra — eine der bedeutendsten Großbesetzungen des europäischen Jazz überhaupt. Als Grenzgänger zwischen Jazz, Improvisation und Neuer Musik verbindet er persönlich meisterlich zeitgenössische Mittel und Stilanleihen aus früheren musikalischen Epochen - nicht nur des Jazz, die sich so zu einer aufregenden und klangfarbenreichen Melange verbinden. Sein Besuch und Workshop in Hannover gleich zu Beginn des neuen Jahres gehört sicher zu den Highlights der Hannoveraner Jazz-Szene. 1995 lernte Barry Guy die Barockviolinistin Maya Homburger kennen, mit der er seither auf vielen großen Jazz-, Neue Musik- und Barock-Festivals im Duo aufgetreten ist. Die jüngste CD-Einspielung der beiden, „Ceremony“, erschien beim renommierten Jazz-Label ECM und sorgte in der Szene für viel Furore.

Das Jazzorchester der Hochschule für Musik und Theater Hannover ist an sich bereits das anspruchvollste Ensemble des Studienbereichs Jazz, Rock, Pop der HMTH. Seine Besetzung entsteht semesterweise aus fortgeschrittenen Studierenden, Dozenten sowie stets einigen Gästen aus der Szene. Ziel des Orchesters ist es, unter professionellen Arbeitsbedingungen mit den gegenwärtigen Facetten des orchestralen Jazz und dessen Spannweite zwischen Modern Jazz-Tradition und Zeitgenössischer Musik, amerikanischen und europäischen Einflüssen zu spielen und dem interessierten Publikum vorzustellen. Die programmatische und künstlerische Gesamtverantwortung liegt in den Händen des Studiengangleiters Prof. Dr. Herbert Hellhund.

Kartenvorverkauf
Eintritt 4€
Mo – Di 14:00 – 15:30 Uhr/ Do – Fr 10:00 – 12:00 Uhr, Foyer der HMTH, Neues Haus 1, 30175 Hannover, Kartenvorbestellungen unter Tel. 0511/3100 – 333 oder kartenvorverkauf@hmtm-hannover.de