Pressemitteilungen

 

Mittwoch, 22.05.2013 16:27 - Alter: 8 Jahre

Schauspielstudierende besuchen MHH-Kinderklinik

Schauspielstudierende der HMTMH zeigen am Freitag, den 24. Mai 2013, eine szenische Märchenvorstellung in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Um 15:00 Uhr spielt das erste Studienjahr für die jungen Patientinnen und Patienten in der MHH-Spieloase Szenen aus dem Märchen vom singenden springenden Löwenäckerchen und zwei weiteren Märchen. Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde.

Zu den Studieninhalten  der HMTMH-Schauspielstudierenden im Sprechunterricht des 2. Semesters die Erzählform “Märchen”. Die Idee, die Ergebnisse dieser Arbeit im Krankenhaus zu zeigen, entstand bei Stefan Wiefel, Professor für Sprecherziehung an der HMTMH, vor fünf Jahren. „Damals ist eine so schöne szenische Aufbereitung der Studierenden entstanden, dass wir diese in der Charité in Berlin gespielt haben. Das hat sich verstetigt und wir haben jedes Jahr ein solches Programm gemacht.“ Zum zweiten Mal nach 2011 spielen die  Studierenden nun an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Der HMTMH- Schauspielunterricht "Sprechen und Stimme", in diesem Semester von den Lehrenden Helga Melzer, Stefan Wiefel und Onno Grohmann geleitet,  ist für  die angehenden Schauspieler/innen eine wichtige Einheit zum Thema  “Theater im sozialen Raum”.

Am Samstag, den 25. Mai 2013, sind die Studierenden zudem in der hannoverschen Fußgängerzone mit ihrem Programm anzutreffen. Sie spielen in der Zeit von 11 bis 14 Uhr am Schillerdenkmal in der Georgstraße. Es besteht die Möglichkeit, für das hannoversche Kinderhospiz Löwenherz zu spenden.