Pressemitteilungen

 

Mittwoch, 29.01.2014 12:50 - Alter: 6 Jahre

Das VIFF nimmt neue Kinder auf

Die Vorklasse des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (VIFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover startet am 01. April 2014 mit einer neuen Gruppe. Musikalisch begabte Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren können sich noch bis zum 15. Februar 2014 bewerben.

Das kostenlose Vorstudium im VIFF ist auf sechs Semester angelegt und beginnt am 1. April 2014. 
Auf dem Stundenplan der VIFF-Kinder steht Gruppenunterricht in den Fächern Musiktheorie und Rhythmische Erziehung, der abgestimmt ist auf die niedersächsischen Schulzeiten und samstags erteilt wird. Der Unterricht im Hauptfach wird im VIFF grundsätzlich im Rahmen von externem Privatunterricht erteilt. Bei besonderen Begabungen sind Ausnahmen möglich. Zur Wahl stehen alle Instrumente, Gesang und Komposition. Die Vorklasse des IFF ist nicht gedacht für Kinder, die noch Anfänger auf ihrem Instrument sind: Aufnahmevoraussetzung ist das Bestehen eines Aufnahmetests, der voraussichtlich zwischen Ende Februar und Anfang März abgehalten wird.

Am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der HMTMH studieren seit dem Jahr 2000 musikalisch hochbegabte Jugendliche aus dem In- und Ausland. Zum Kernverständnis des IFF zählen die Vielseitigkeit und Intensität der Ausbildung, individuelle Betreuung sowie die geschickte Nutzung zeitlicher Ressourcen. Das VIFF kam 2004 als Vorklasse des IFF hinzu und fügt sich – inzwischen auch als Zentrum eines niedersachsenweit agierenden VIFF-Regionalnetzwerks – im Sinne einer pädagogischen Kontinuität vom Kindergarten bis zum Studium in das Gesamtkonzept des Instituts ein.


Kontakt
Weitere Informationen und Download der Bewerbungsunterlagen: www.iff.hmtm-hannover.de |
Telefonische Beratung, Fr. Katrin Franke: 0511-3100-253, E-Mail: iff(a)hmtm-hannover.de
(Sprechzeiten: Mo, Do: 14-16 Uhr und Di, Mi, Fr 09-12 Uhr