Walter und Charlotte Hamel Opernwettbewerb der HMTMH

Der neu ausgerichtete Walter und Charlotte Hamel Opernwettbewerb hat am 28. und 29. September Gesangsstudierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) zu einem musikalischen Wettstreit in den Richard Jakoby Saal der HMTMH eingeladen.

Nach zwei Wettbewerbstagen vergaben Fachjury und Publikum insgesamt sieben Auszeichnungen an acht Studierende. Die Walter und Charlotte Hamel Stiftung stellte Preise im Gesamtwert von 14.000 Euro zur Verfügung, der Förderkreis der HMTMH stiftete den Nachwuchspreis.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

Hauptpreise, gestiftet von der Walter und Charlotte Hamel Stiftung:
1. Preis im Wert von 5.000 Euro: Hyunkyum Kim, Bariton
2. Preis im Wert von 3.000 Euro: Indyana Schneider, Mezzosopran
3. Preis im Wert von 2.000 Euro: Bella Adamova, Mezzosopran

Publikumspreis im Wert von 1.500 Euro, gestiftet von der Walter und Charlotte Hamel Stiftung:

Mina Yu, Sopran

Klavierbegleitung, gestiftet von der Walter und Charlotte Hamel Stiftung:
1. Preis im Wert von 1.500 Euro: Jun Chen
2. Preis im Wert von 1.000 Euro: Eunkyoung Kim

Nachwuchspreis des Förderkreises der HMTMH e. V. für die beste Leistung eines oder einer Bachelorstudierenden (geteilter Preis, jeweils 750 Euro):
Semi Kim und Freya Müller

Die Jury

Paul Weigold Professor für musikalische Szenen- und Ensemblearbeit an der HMTMH und Jury-Vorsitzender ohne Stimmrecht
Christian Carlstedt Castingdirektor Staatsoper Hannover
Anne Hinrichsen Studienleiterin und Kapellmeisterin Theater Bielefeld
Marc Niemann Generalmusikdirektor Theater Bremerhaven
Cornelia Preissinger Operndirektorin und stellvertretende Intendantin Oper Leipzig

Die Wettbewerbstage in der Rückschau

Halbfinale | Mittwoch, 28. September, 14:00 Uhr

 

Ablauf

  • Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben fünf Opernarien aus drei verschiedenen Epochen vorbereitet.
  • Zunächst singen sie die Arie, die sie selbst aus ihrem eingereichten Wettbewerbsrepertoire ausgewählt haben.
  • Die zweite Arie wird von der Jury bestimmt und auf Zuruf bekannt gegeben.
  • Die Auftrittsreihenfolge wird durch Losentscheid bestimmt.
  • Die besten Acht erreichen das Finale

Es treten an (in alphabetischer Reihenfolge):

Bella Adamova, Elisabeth Dopheide, Zhi Fang, Robin Frindt, Yujun Hou, Dahye Kang, Sophia Keiler, Hyunkyum Kim, Semi Kim, Marlene Mesa, Freya Müller, Indyana Schneider, Sophie Schwerthöffer, Maksymilian Skiba, Feng Sun, Seungwoo Sun, Siying Wei, Mina Yu

Am Klavier:

Burkhard Bauche, Jun Chen, April Foo, Crystal Ying Fu, Chia-Yun Hsieh, Eunkyoung Kim, Yoonjee Kim, Jiexu Li, Heetae Wang, Christian Zimmer 

Finale | Donnerstag, 29. September, 18:00 Uhr

 

Im Finale singen:

Bella Adamova, Mina Yu, Indyana Schneider, Dahye Kang, Hyunkyum Kim, Zhi Fang, Elisabeth Dopheide, Seungwoo Sun

  • Über die vorzutragenen Arien bestimmt die Jury
  • Am Ende des Wettbewerbs bestimmen die Besucherinnen und Besucher, wer den Publikumspreis mit nach Hause nehmen darf.
 

Zuletzt bearbeitet: 30.09.2022

Zum Seitenanfang