Finanzielle Hilfen für Studierende

NothilfeNeustartStipendien gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Die Ernst von Siemens Musikstiftung hat eine dritte Runde ihres Hilfsprogramms für Musikstudierende aufgelegt: Sie schüttet nochmals Gelder in erheblichem Umfang aus, um Musikstudierende, die durch die Pandemie in eine prekäre Situation gekommen sind, zu unterstützen.

Zur Vergabe dieser Gelder legt die HMTMH die NothilfeNeustartStipendien-Förderlinie auf: 25 Stipendien in Höhe von je 1.000 € werden bereitgestellt, um Studierende auf dem Weg des Neustarts nicht nur finanziell, sondern auch künstlerisch im Bereich der von der Ernst von Siemens Musikstiftung geförderten Neuen Musik zu unterstützen. Ziel ist eine studiengangsübergreifende Zusammenarbeit an aktueller Musik.
 
Hierzu bewerben sich Interessierte bis zum 31.10.2021 und bereiten für eine Auswahl bitte vor:

  • Ein Programm von ca. 20 Minuten mit Musik ab klassischer Moderne (vorzugsweise nach 1960), wobei ca. 8 Minuten Musik nach dem Jahr 2000 komponiert sein müssen. Zusätzlich bitten wir um ein kurzes Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) über Ihre Anliegen, Wünsche und Vorstellungen einer Zusammenarbeit.
  • Kompositionsstudierende reichen bitte 2 eigene Werke ein, ein „Lieblingswerk“ und ein kürzlich geschriebenes. Zusätzlich bitten wir um ein kurzes Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) über Ihre Anliegen, Wünsche und Vorstellungen einer Zusammenarbeit.

Ein Auswahlvorspiel wird am 9.11.2021 ab dem Nachmittag stattfinden.

Zur Jury unter der Schirmherrschaft der Präsidentin der HMTMH, Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, und der Vorsitzenden des Förderkreises, Eva Ronczka-Schulze, gehören Prof. Elisabeth Kufferath, Prof. Jan Philip Schulze, Prof. Oliver Wille und Gordon Williamson.

Am 16.12.2021 wird für alle ausgewählten Stipendiat*innen ein verbindlicher ganztägiger Workshop (10-19 Uhr) angeboten, um gemeinsam Konzeptionen für Kompositionen und Konzert (z. B. "Ein Tag für Neue Musik", Konzert im Rahmen von „Klangbrücken“) mit neuer Musik zu erarbeiten.

Bewerbungen (ausschließlich in elektronischer Form) senden Sie bitte an Hella Klein: hella.klein@hmtm-hannover.de

Finanzielle Unterstützung für Studierende durch die KfW

Studierende können über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein Darlehen von bis zu 650 €/Monat erhalten. Dafür wird der KfW-Studienkredit bis zum 31. Dezember 2021 zinslos gestellt.

Weitere Informationen

 

Zuletzt bearbeitet: 08.10.2021

Zum Seitenanfang