Hochschulbibliothek

Corona-Pandemie: Öffnungszeiten und Terminbuchung ab 02.11.2020

Ab dem 02.11.2020 hat die Zentralbibliothek wieder länger für Sie geöffnet. Die Regelungen zur Öffnung der Bibliotheksräume beruhen auf den Grundregeln des Hygieneplans: möglichst wenige Personen im Gebäude, möglichst wenige Personen in einem Raum, möglichst wenige Kontakte, alle Kontakte müssen nachvollziehbar sein.

Die Bibliothek des EZJM ist aus personellen Gründen nicht vor Ort nutzbar. Die Bibliothek des FMG ist vom 23.11.2020 bis voraussichtlich 31.01.2020 ebenfalls nicht vor Ort nutzbar. Alle Bestände sind über den Katalog bestellbar und können nach 1-2 Werktagen in der Zentralbibliothek abgeholt werden.

Terminbuchung zur Nutzung der Zentralbibliothek spätestens am Vortag:

Grund für die Anmeldepflicht: Die HMTMH ist verpflichtet zu dokumentieren, wer sich wann im Gebäude aufhält. Wer sich angemeldet (z.B. zum Üben oder Unterricht) im Hauptgebäude befindet, kann ohne Bibliothekstermin bestellte Medien abholen oder die Nutzungsberechtigung verlängern.

Sie haben keinen Bibliotheksausweis? Füllen Sie bitte vor Ihrem Bibliothekstermin die Online-Anmeldung aus.

Corona-Pandemie: Hinweise zur Bibliotheksnutzung

  • Möglich ist...
    ...Arbeiten / Lernen in der Bibliothek (nur für HMTMH-Mitglieder und HMTMH-Angehörige)
    ...Suchen / Browsen am Regal
    ...Kopieren / Scannen
    ...Recherchieren im Onlinekatalog und in ausgewählten Online-Nachschlagewerken
    ...Bezahlen von Gebühren
    ...Ausstellen oder verlängern einer Bibliotheks-/HOBSY-Karte.
  • Nicht möglich ist...
    ...Hören / Überspielen von Tonträgern
    ...freie PC-Nutzung und Drucken.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, halten min. 1,5 m Abstand und waschen / desinfizieren sich die Hände.
  • Medien können weiterhin über den Onlinekatalog bestellt und ab dem nächsten Werktag in der Zentralbibliothek abgeholt werden. 
  • Rückgaben sind über die Rückgabebox im Innenhof der HMTMH möglich.
  • Der Scanservice bleibt eingeschränkt auf Nachschlagewerke (Lexika, Werkverzeichnisse etc.), Zeitschriftenaufsätze sowie Scanaufträge von Lehrenden zur Bereitstellung im LMS.
  • Medien können bis auf weiteres unbegrenzt verlängert werden.

Corona-Pandemie: Bibliothek im Kurt-Schwitters-Forum

Die Bibliothek der HMTMH

Die Bibliothek der HMTMH gehört mit rund 300.000 Medieneinheiten zu den größten Musikhochschulbibliotheken in Deutschland. Ihr Bestand erstreckt sich von der Historischen und Systematischen Musikwissenschaft über die Musikpädagogik bis hin zur Musikethnologie. Die Bibliothek gliedert sich in eine Zentralbibliothek und fachbezogene Teilbibliotheken, die in den jeweiligen Institutsgebäuden angesiedelt sind. 

In den Bereichen Medien- und Kommunikationswissenschaften bilden die Hochschulbibliotheken der HMTMH und der Hochschule Hannover eine gemeinsame Bibliothek im Kurt-Schwitters-Forum. 
Für die Musikethnologie kooperieren die HMTMH und die Stiftung Universität Hildesheim im Center for World Music, das umfangreiche musikethnologische Sammlungen (Instrumente, Schallplatten, Bücher etc.) bewahrt.

Urheberrecht

 

Benutzungsordnung der Bibliothek

Benutzungsordnung der Bibliothek (pdf-Datei, 117 kb)

Flyer zur Nutzung der Bibliothek

Flyer zur Nutzung der Bibliothek während der Corona-Pandemie (pdf-Datei, 6,9 MB)

Kontakt

Leitung der Hochschulbibliothek
Telefon: 0511 3100-294
Dr. Katharina Talkner

Zentralbibliothek
Telefon: 0511 3100-279/-259
bibliothek@hmtm-hannover.de

Bibliothek im Kurt-Schwitters-Forum
Telefon: 0511 9296-2640
ausleihe@hmtm-hannover.de

Bibliothek des Forschungszentrums Musik und Gender
Telefon: 0511 3100-7334
fmg@hmtm-hannover.de

Musikpädagogische Forschungsbibliothek
Telefon: 0511 3100-7607
mfb@hmtm-hannover.de

Bibliothek des Europäischen Zentrums für jüdische Musik
Telefon: 0511 3100-7123
Barbara Burghardt

Zuletzt bearbeitet: 30.11.2020

Zum Seitenanfang