Stipendien und PreiseVollstipendien | Einmalzahlungen | Unterkunft

Mit einem stetig wachsenden Studienstipendien-Programm wird vielen HMTMH-Studierenden jährlich finanzielle und materielle Förderung zuteil, die die Studienbedingungen verbessern.

Nicht nur verschiedene Einrichtungen der HMTMH, auch die Region, das Land und hochschulnahe Institutionen fördern die Studierenden durch Stipendien, die jeweils nach unterschiedlichsten Kriterien wie Bedürftigkeit oder künstlerischer Leistung vergeben werden. Die Ausgestaltung der Förderung variiert von Vollstipendien über Einmalzahlungen bis zur kostenfreien Unterkunft.

Stipendienbroschüren WS 2021/22 zum Download

Stipendien und Preise

ZUWENDUNG ZIELGRUPPE VERGABE
Deutschlandstipendium Monatliche Förderung in Höhe von 300 Euro alle Studierenden Bewerbungsphase: vorraussichtlich ab ca. Mitte Juni 2022. Das Verfahren für das Studienjahr 2021/22 ist abgeschlossen.
Stipendium "Start ins Studium" Stipendien in Höhe von 750 Euro pro Semester, finanziert aus eigenen Mitteln der Stiftung für die HMTMH sowie aus Mitteln zweckgebundener Spenden und Zustiftungen Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen sowie im Diplomstudiengang Schauspiel des 1. und 2. Semesters Bewerbungsphase: 1. Oktober bis 19. November 2021
Stipendium für fortgeschrittene Studierende Stipendien in Höhe von 750 Euro pro Semester für zunächst zwei Semester, danach ist eine weitere Bewerbung möglich Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen sowie im Diplomstudiengang Schauspiel ab dem 3. Semester Bewerbungsphase: 1. Oktober bis 19. November 2021
Förderkreis der HMTMH Der Förderkreis hilft in sozialen Notlagen durch Stipendien und Einmalzahlungen sowie bei der Finanzierung von Projekten. Studierende und Lehrende der HMTMH jederzeit (nach Antrag)
Gundlach Musikpreis Vier Studierende werden für zwei Jahre durch die Gundlach Stiftung gefördert Studierende der Instrumentalfächer, des Gesangs, der Komposition und der Musikwissenschaften im fortgeschrittenen Semester; während der Laufzeit des Stipendiums ist keine Beurlaubung erwünscht Bewerbungsphase: Januar bis April 2023. Förderung ab Wintersemester 2023/24.
Region Hannover Sechs Studierende werden mit jeweils 650 Euro pro Semester für insgesamt zwei Semester gefördert Studierende der Studiengänge Gesang sowie KA, KPA und FüBA mit den instrumentalen Schwerpunkten Holz- und Blechblasinstrumente, Schlagzeug, Streichinstrumente, Akkordeon und Gitarre. Bewerbungsphase: ab Oktober 2022. Förderung von Oktober 2022 bis September 2023
International Office der HMTMH Einmalige Zahlung im Semester aus den STIBET-Mitteln des DAAD Internationale Studierende Bewerbungsphase: erneute Ausschreibung Mitte Mai 2022. Förderung zum Sommersemester 2022. weitere Ausschreibungen November 2022.
Peter-Becker-Wissenschaftspreis Einmalige Zahlung von 1.500 Euro und von 750 Euro Preisgeld Studierende der wissenschaftlichen und musiktheoretischen Fächer mit herausragender Masterarbeit
Dr. Gerda Rohde Preis Einmalige Zahlung von 4.000 Euro je Preisträger; drei Preisträger pro Studienjahr Bachelor-Absolvent(inn)en mit Bestnote, die ihr Studium an der HMTMH im Masterstudiengang fortsetzen Vergabe nach Abschlussnote
Klaus-Ernst Behne Stipendium des Förderkreises Jahresstipendium mit einer Fördersumme von 750 Euro pro Halbjahr Studierende des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) sowie IFF-Alumni/Jungstudierende mit Doppelbegabung Einmal jährlich. Weitere Informationen folgen.
Dr.-Karl-Ernst-Fichter-Preis Einmalige Zahlung von je 1.250 Euro Preisgeld pro Preisträger. Zwei Preisträger pro Studienjahr. Bachelor-Absolventinnen bzw. Absolventen in den Fächern Gesang und Künstlerische Ausbildung; zwei Preisträger pro Jahr, die ihr Studium in einem Masterstudiengang an der HMTMH weiterführen Vergabe nach Abschlussnote
Nina Dieckmann Musik-Förderpreis Einmalige Zahlung von 1.250 Euro Preisgeld pro Preisträger, zwei Preisträger pro Studienjahr Bachelor-Absolventinnen bzw. -Absolventen, die ihr Studium in einem Masterstudiengang an der HMTMH weiterführen Vergabe nach Abschlussnote
Heinz und Elli Schubert Stipendium für Studierende mit körperlichen oder seelischen Einschränkungen Einmalige Zahlung von 3.000 Euro Preisgeld pro Preisträger, zwei Preisträger pro Studienjahr Studierende mit körperlichen oder seelischen Einschränkungen Bewerbungen schriftlich bis zum 30. November eines jeden Jahres. Vergabe im November.
Dr.-Gerald-Heine-Stipendium Jährlich zwei Stipendien über je 3.000 Euro. Zahlbar über vier Semester in Raten von 750 Euro. Bachelor-Absolvent(inn)en der HMTMH, die ihr Studium an der HMTMH in einem Masterstudiengang fortsetzen. Vergabe nach Abschlussnote
Klaus Huber Kompositionspreis Einmalige Zahlung von 1.000 Euro wird auf die Preisträger*innen aufgeteilt Studierende der Kompositionsklasse mit Schwerpunkt Elektronik, ggf. mit Instrumenten alle zwei Jahre

Stipendien für Promotions-Studierende sowie Künstlerinnen

Stipendien des Forschungszentrums Musik und Gender der HMTMH Ein Vollstipendium und ein Teilstipendium pro Jahr Promotionsstudierende mit Genderforschungsthemen Bewerbung mit Projektbeschreibung (ca.7-10 Seiten), Lebenslauf, ggf. Publikationsliste (alles in Papierform und auf CD-ROM) bis zum 31. Januar 2022
Künstlerinnen-Stipendium im Rahmen des Dorothea-Erxleben-Programms der HMTMH Vollstipendium von 1.750 Euro monatlich (+250 Euro Sach- und Reisekosten + ggf. Kinderzuschlag), finanziert durch das Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die HMTMH. Mit der Annahme des Stipendiums erklärt die Stipendiatin zugleich ihre Bereitschaft, einen Lehrauftrag von 2 SWS anzunehmen, der gesondert vergütet wird. Künstlerinnen. Weitere Details über die Website des Gleichstellungsbüros: www.gsb.hmtm-hannover.de Bewerbungsphase: vorraussichtlich im Wintersemester 2021/22

Semesterbeitragsstipendium des Studentenwerks Hannover

Für Studieninteressierte, die sich das erste Mal an einer Hochschule einschreiben wollen und die aus Familien mit Sozialleistungsbezug kommen, übernimmt das Studentenwerk einmalig den ersten Semesterbeitrag.

Weitere Informationen

Allgemeine Stipendien

In Deutschland gibt es neben parteinahen und konfessionellen Stiftungen auch zahlreiche andere Förderwerke. Einen Überblick, was individuell am besten passt, lässt sich auf folgenden Seiten herausfiltern:

"Stipendienlotse", Stipendien-Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Stipendiendatenbank von E-Fellows, Karriere-Netzwerk

Deutsches Informationszentrum Kulturförderung, spezialisierte Suche nach Kultursparten

Musikinformationszentrum des Deutschen Musikrats, umfassende Datenbank

MyStipendium.de, ein Projekt der Initiative für transparente Studienförderung, Berlin, gibt Studierenden, die nach einem Stipendium suchen, kostenfreie Hilfsmittel und Rechercheinstrumente an die Hand. Die Datenbank vergleicht das individuelle Bewerberprofil mit über 1.200 Fördermöglichkeiten, zeigt die Erfolgschancen auf und unterstützt bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen.

Zusätzlich bietet die Stiftung der deutschen Wirtschaft seit dem Wintersemesters 2011/12 den Service an, Eltern über mögliche Stipendien für ihre Kinder kostenfrei zu beraten. Nähere Informationen unter Elternkompass.

Links zu den großen Stiftungen (parteinah/konfessionell)

 

Zuletzt bearbeitet: 16.09.2021

Zum Seitenanfang