Stellenausschreibungen

 

Lehrauftrag für Kinderchorleitung in der Abteilung Kirchenmusik

An der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ist zum Wintersemester 2021/2022 ein

Lehrauftrag für Kinderchorleitung in der Abteilung Kirchenmusik
zu vergeben.

Der Lehrauftrag wird neu ausgeschrieben, da die Verankerung der Kinderchorleitung im Curriculum des Kirchenmusikstudiums BA/MA neu definiert und gewichtet wird. Neben der theoretischen und praktischen Vermittlung des Faches für die Studierenden wird eine Mitwirkung bei Prüfungen und bei der Optimierung des Studienlehrangebotes im Fach Kinderchorleitung erwartet.

Es wird eine Persönlichkeit gesucht, die in gleicher Weise über eine künstlerische und pädagogische Eignung verfügt und im Bereich der Kinder- und Jugendchöre der Stadt Hannover vernetzt ist, da in der Hochschule bisher keine Kooperation mit Kinderchören oder Kindergruppen in dem erforderlichen Umfang besteht.

Der Umfang der Tätigkeit beläuft sich probeweise auf 2 SWS für die Dauer eines Jahres. Daran anschließend soll die Tätigkeit evaluiert und evtl. an die wünschenswerten Umfänge angepasst werden. Die geplante Unterrichtstätigkeit könnte folgendermaßen aussehen: 1,5 SWS Durchführung eines Seminars zur kirchlichen Kinderchorleitung inkl. Praktischer Übungen und Fragestellungen in der Hochschule sowie 0,5 SWS Probenbesuche, Klavierbegleitungen, eigene Liedeinstudierungen und Leitungsepisoden in Kooperation mit einem bestehenden Kinderchor/Jugendchor.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind

  • Abgeschlossenes, künstlerisches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in diesem Bereich (Kinder- und Jugendchorleitung, Kirchenmusik, o.ä.)
  • Umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit Kinder- und Jugendchören
  • Mannigfaltige Vernetzung mit Angeboten der Kinder- und Jugendchöre in dem Großraum Hannover

Die Beschäftigung erfolgt pro Vorlesungssemester als Lehrauftrag und wird nach § 34 Niedersächsisches Hochschulgesetz in einem öffentlich-rechtlichen Beschäftigungsverhältnis wahrgenommen.

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern.
Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen bis zum 16.04.2021 ausschließlich auf dem Postweg an die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Personalabteilung, z. Hd. Frau Wünsch, Neues Haus 1, 30175 Hannover. Auf die Einsendung von Tonträgern bitten wir zu verzichten.

Bewerbungen in elektronischer Form können nicht berücksichtigt werden.
Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als unbeglaubigte Kopien (keine Originale) ein, da eine Rücksendung grundsätzlich nicht erfolgt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Am Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin (IMMM) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die halbe Projektstelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

befristet bis zum 15.11.2023 zu besetzen. Die Stelle ist der Forschungsgruppe der Juniorprofessur Musikphysiologie und Musiker-Medizin von Herrn Prof. Dr. Lee angegliedert. Bei einer erfolgreichen Zwischenevaluierung der Juniorprofessur kann das Projekt ggf. verlängert werden.

Aufgabengebiet:

Ein Schwerpunkt des IMMM auf dem Gebiet der Musikphysiologie und Musikermedizin ist die Schmerzforschung bei Musizierenden. Es gibt Hinweise auf eine veränderte Schmerzverarbeitung bei Musizierenden im Vergleich zu Nicht-Musizierenden. In einem Teilprojekt sollen daher neurophysiologische Korrelate der Schmerzwahrnehmung und Schmerzverarbeitung bei Musizierenden untersucht werden, indem durch einen Hitzestimulator (TSA2, Medoc) evozierte Potenziale (contact heat evoked potentials, CHEPS) mittels EEG gemessen und zwischen Musizierenden und Nicht-Musizierenden verglichen werden. Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Durchführung der Messungen, die Auswertung der erhobenen Daten und die Publikation der Ergebnisse in peer-reviewed Fachzeitschriften und auf Konferenzen.

Geboten werden eine gute Arbeitsatmosphäre, Unterstützung beim Qualifikationsprojekt sowie eine Förderung der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. durch die Unterstützung bei Konferenzbeiträgen und Publikationen).

Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master; bevorzugt Physik, Ingenieurswissenschaften oder Biologie)
  • Interesse an der Entwicklung der Schmerzforschung am IMMM
  • Freude an der kreativen Planung und Durchführung von klinisch orientierten Studien
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, insbesondere bei Umgang mit Patient*innen
  • Praktische musikalische Erfahrungen

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. André Lee (andre.lee@hmtm-hannover.de; Tel. 0511-3100562).

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren.

Bitte richten Sie eine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und einschlägigen Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer „05/2021“ bis zum 30.04.2021 ausschließlich auf dem Postweg an die Präsidentin der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover, Personalabteilung, z.Hd. Frau Steinmann, Neues Haus 1, 30175 Hannover.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als unbeglaubigte Kopien (keine Originale) ein, da eine Rücksendung grundsätzlich nicht erfolgt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

       

      Kontakt für Stellenausschreibungen von Beschäftigten-Stellen

      • Jeanette Steinmann

        Leitung Personalabteilung

        Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
        Neues Haus 1, 30175 Hannover
        3.001a | Hindenburgstraße 2-4

        Telefon: +49 (0)511 3100-7252
        jeanette.steinmann@hmtm-hannover.de

      Kontakt für Stellenausschreibungen von Lehraufträgen

      • Silke Wünsch

        Personalabteilung

        Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
        Neues Haus 1, 30175 Hannover
        3.003 | Hindenburgstraße 2-4

        Telefon: +49 (0)511 3100-7226
        silke.wuensch@hmtm-hannover.de

        Sprechzeiten: Mo-Fr (jeweils vormittags)

      Kontakt für Stellenausschreibungen von Professuren

      • Rebecca Speitel

        Gremienbetreuung, Berufungsverfahren, Wahlen

        Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
        Neues Haus 1, 30175 Hannover
        3.006 | Hindenburgstraße 2-4

        Telefon: +49 (0)511 3100-7256
        rebecca.speitel@hmtm-hannover.de

      Meldungen Alle

      Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021

      Zum Seitenanfang