November der Wissenschaft 2012
9. bis zum 28. November 2012

Vom 9. bis zum 28. November 2012 lädt die Initiative Wissenschaft Hannover zum dritten November der Wissenschaft in Hannover ein. 70 Einrichtungen aus Wissenschaft, Bildung und Kultur in Hannover zeigen in rund 150 Veranstaltungen, wie spannend das Erforschen der Welt ist. Mit dabei: Wissenschaftsshows, Science-Slams, Tage der offenen Tür bei Hochschulen und Instituten, aber auch hochkarätige Kongresse für Fachleute. Und immer wieder steht im Mittelpunkt wissenschaftlichen Fragens: das Zukunftsprojekt Erde.

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bereichert das Programm um 13 spannende Veranstaltungen. Lesen Sie selbst!

09.11.2012: Hommage à Debussy - Zum 150. Geburtsjahr

Doppelveranstaltung mit einem Querschnitt durch das Schaffen des Jubilars

Frühe und späte Werke, Originalwerke und Transkriptionen, Meilensteine und Mauerblümchen des Repertoires, sogar eine Erstaufführung! Im Zentrum steht das Klavierwerk. Außerdem werden Texte von Debussy in die Konzerte hineingewoben. Debussy hat nicht nur ca. 3000 Briefe hinterlassen, sondern auch unzählige Aufsätze, Kritiken etc. – literarische Schätze!

…La Mer, Préludes, Etüden, Images, Ballade, L’isle joyeuse, Masques, Valse romantique, Tarantelle styrienne, Children’s Corner, Rêverie, Nocturnes, Violinsonate, En blanc et noir…

Mit Prof. Bernd Goetzke, seiner Klavierklasse und Gästen

17:00 und 19:30 Uhr mit Pause | Richard Jakoby Saal, Neues Haus 1 | Eintritt: 16€/12€ (erm. 8€)

14.11.2012: Das Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin stellt sich vor

Vorstellung der Arbeit mit anschließendem Gang in die Labore des Instituts

15:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei

14.11.2012: Charles Ives und die deutsche Romantik

Dr. Antje Tumat, HMTMH
Interdisziplinäre Vortragsreihe "Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft"

18:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei

14.11.2012: Liederfest III: American Song

Lieder von Barber, Bernstein, Bolcom, Gershwin u. a.´

Mit Bachelor– und Masterstudierenden der Opernabteilung. Abschlusskonzert des Meisterkurses mit Prof. Peter Nelson.

19:30 Uhr | Richard Jakoby Saal, Neues Haus 1 | Eintritt: 12€/8€ (erm. 6€)

15.11.2012: Die Mozarts: Wie macht man ein Wunderkind?

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791) war ein Wunderkind. In dem Doppelvortrag aus musikhistorischer und medizinisch-psychologischer Sicht geht es um die Frage, wie er dazu gemacht wurde.

Prof. Dr. Ruth Müller-Lindenberg (Musikwissenschaft) und Prof. Dr. Eckart Altenmüller (Musikermedizin) werden aus ihren Disziplinen heraus das Thema „Wunderkind“ behandeln.

18:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei

16.11.2012: Musikpsychologie zum Mitmachen: Das Hannover Music Lab stellt sich vor

Warum ist das Image einer Band für den Erfolg so wichtig? Welche Rolle spielt das Mitschwingen zur Musik für das Gefallen und warum muss man sein Gehör "bilden"?

In Mitmachexperimenten wird ein Einblick in die experimentelle Musikforschung gegeben (Prof. Dr. Reinhard Kopiez, Caroline Cohrdes, Friedrich Platz, M.A. & Anna Wolf, M.Sc.).

16:00 Uhr | Hanover Music Lab | Seelhorststraße 3, 2. OG, Raum 2.015

18.11.2012: Science Slam

Beim Wettbewerb der kreativen Köpfe, dem sogenannten Science Slam, treten im Rahmen des Novembers der Wissenschaft Junge Nachwuchswissenschaftler/innen geneinander an, darunter die HMTMH-Musikwissenschaftlerin Anna Wolf, und stellen auf ungewöhnliche Weise ihre aktuellen Forschungsprojekte vor.

Detailinformationen:
http://www.hannover.de/hannover/für-Studierende/News/Science-Slam-in-der-Hochschule-Hannover

17:30 Uhr | Ricklinger Stadtweg 120, 30459 Hannover | Eintritt frei

21.11.2012: Kunst und Musik im New York des 20. Jahrhunderts als „subversive Strategie“

Prof. Dr. Peter Rautmann und Prof. Dr. Nicolas Schalz, Institut Syn der Hochschule für Künste Bremen

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft"

18:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei

22. bis 24.11.2012: Konzerte des Hochschulorchesters

In New York komponiert, in New York uraufgeführt.

Leonard Bernstein: Sinfonische Tänze aus „West Side Story“ | Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30 | Paul Hindemith: Sinfonische Metamorphose über Themen von Carl Maria von Weber | George Gershwin: „Ein Amerikaner in Paris“. Hochschulorchester unter der Leitung von Eiji Oue

19:30 Uhr | Richard Jakoby Saal, Neues Haus 1 | 12€/8€ (erm. 6€)

27.11.2012: Quartet from New York - Ein Gesprächskonzert

Analyse eines Streichquartetts

Earle Brown (1926-2002)

Streichquartett 1965 “Mobile“ (Auftragswerk vom Südwestfunk für das LaSalle Quartett), UA am 16. Oktober 1965 in Donaueschingen

 

Mit dem Galaxy Quartett und Prof. Oliver Wille

Galaxy Quartett

Simon Kluth & Ania Bara (Violinen)

Ruth Kemna (Viola)

Caspar Wedell (Cello)

18:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei 

 

27.11.2012: Armida und die Kreuzfahrer der Musik

Szenen aus Opern von Verdi, Rossini, Gluck, Lully, Monteverdi, Haydn und Dvořák

Ein musikalischer Abend von und mit Dr. Sabine Sonntag, gemeinsam mit Prof. Paul Weigold und Studierenden der Gesangsabteilung und der Künstlerischen Ausbildung

19:30 Uhr | Richard Jakoby Saal, Neues Haus 1 | Eintritt frei

28.11.2012: The Sound of a City? Bebop und New York

Jan Bäumer, Mainz

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft"

18:00 Uhr | Hörsaal 202, Neues Haus 1 | Eintritt frei

 

Der November der Wissenschaft ist ein Projekt der Initiative Wissenschaft Hannover

www.science-hannover.de

Meldungen Alle

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 14:36

    Zwei Preise für Klavierstudierende

    Beim diesjährigen Kurd-Aschenbrenner-Chopin-Festival 2022 sind in der…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:54

    3. Preis für Qingzhu Weng

    Qingzhu Weng, Masterstudent aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:51

    2. Preis für Stefan Aprodu

    Stefan Aprodu, Bachelorstudent aus der Violinklasse von…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 17:40

    Gewonnenes Probespiel

    Urska Kurbos, frühere Master- und Soloklassenstudentin in der Klasse…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 16:52

    2. Preis in Rom

    Vsevolod Brigida, Masterstudent aus der Klavierklasse von Prof. Bernd…

Zuletzt bearbeitet: 06.03.2013

Zum Seitenanfang