Liederfest 2014|1525. Oktober 2014 bis 05. März 2015

Copyright: Nina Weymann-Schulz

Am 25. Oktober 2014 startete das Liederfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in sein fünftes Jahr. Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Jan Philip Schulze verbindet die beliebte Konzertreihe bis in den März 2015 hinein vier Konzerte unterschiedlichster Thematik an drei Orten der Stadt.

Termine in der Übersicht

Donnerstag, 05. März 2015 | 18:00 Uhr

Sparkassen-Forum, Schiffgraben 6-8 | Eintritt: 12€ (Studierende: 6€)
Liederfest IV: Liederlounge

Mit einem Balladenabend setzt das Liederfest der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) am 05. März 2015 um 18:00 Uhr zum großen Finale an: Im Sparkassen-Forum am Schiffgraben musizieren der lyrische Tenor Christoph Prégardien und der Pianist Prof. Jan Philip Schulze gemeinsam mit Studierenden der Liedklassen der HMTMH. Der Einlass beginnt um 17:30 Uhr.

Die Veranstaltung setzt auf entspannten Genuss zur Blauen Stunde. Mit der Darbietung von Werken Franz Schuberts, Hugo Wolfs und Carl Loewes kehren junge Nachwuchssängerinnen und -sänger sowie große Namen zu den Anfängen des Liedgesangs zurück – auch der „Erlkönig“ wird in der 3. LiederLounge nicht fehlen!

Eine Kooperation mit der Kammermusikgemeinde Hannover, der Hamel Stiftung und der Sparkasse Hannover.

Mittwoch, 10. Dezember 2014 | 19:30 Uhr

Richard Jakoby Saal in der HMTMH, Neues Haus 1 | Eintritt: 12€/8€ (erm. 6€)
Liederfest III: Nacht der Erotik

Erotisches und Vieldeutiges aus 2000 Jahren mit Studierenden der Liedklassen und des Studiengangs Schauspiel, dem neuen vokalensemble, dem Institut für Kammermusik und Incontri - Institut für neue Musik.

Freitag, 28. November 2014 | 19:30 Uhr

Richard Jakoby Saal in der HMTMH, Neues Haus 1 | Eintritt: 12€/8€ (erm. 6€)
Liederfest II: Songs of War

Am 28. November 2014 um 19:30 Uhr macht das Liederfest unter dem Titel „Songs of War“ im Richard Jakoby Saal am Emmichplatz Station. Studierende, Lehrende und Gäste der Liedklassen singen Kompositionen von Schubert, Schumann und Mahler sowie in den Jahren 1914 bis 1918 entstandene Lieder von Eisler, Corigliano u. a.

Das Konzert ist Teil des Kooperationsprojekts „1914 – 2014“ von HMTMH, Deutschlandfunk und Staatstheater Hannover. Es umrahmt das vom 27. bis 29. November 2014 stattfindende internationale Arbeitsgespräch „1914: Krieg.Mann.Musik“ des Forschungszentrums Musik und Gender unter der Leitung von Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann.

Zu Gast: Wolfgang Holzmair, Bariton

WICHTIG: Wolfgang Holzmair wird aus Krankheitsgründen leider nicht singen. Die HMTMH freut sich, den Tenor Matthias Stier für den Liederabend als Gast
 kurzfristig gewonnen zu haben.

Samstag, 25. Oktober 2014 | 20:00 Uhr

Kleiner Sendesaal im NDR Landesfunkhaus Niedersachsen, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22 | Eintritt: 25€/15€/10€ (Ermäßigt für Studierende: 7€)
Liederfest I: Sir Harry`s Song

Den Auftakt macht das Porträtkonzert „Sir Harry’s Song“ im Kleinen Sendesaal des NDR: Im Beisein des großen britischen Komponisten präsentieren Studierende des Instituts für Kammermusik und der Liedklassen der HMTMH ab 20 Uhr Liedkompositionen von Sir Harrison Birtwistle. Die Einführung beginnt um 19 Uhr.

Seine Musik lässt sich singen, singend verstehen und birst vor Vitalität: Sir Harrison Birtwistle, in Deutschland sicherlich allzu selten zu Gast, wohnt in Hannover zwei Konzerten zu Ehren seines 80. Geburtstages bei. In der Veranstaltung erklingen Stücke wie „The Sadness of Komachi“ (2000) für Tenor und Klavier, „Lullaby“ (2006) für zwei Soprane oder „Orpheus Elegies“ (2004) für Countertenor, Oboe und Harfe.

Eine Kooperation mit Musik 21 Niedersachsen. Gefördert von der Bundeskulturstiftung.

 

Kartenvorverkauf

    Förderer

    Das Liederfest wird gefördert von

    Meldungen Alle

    • Mittwoch, 07.12.2022 | 14:36

      Zwei Preise für Klavierstudierende

      Beim diesjährigen Kurd-Aschenbrenner-Chopin-Festival 2022 sind in der…

    • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:54

      3. Preis für Qingzhu Weng

      Qingzhu Weng, Masterstudent aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof…

    • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:51

      2. Preis für Stefan Aprodu

      Stefan Aprodu, Bachelorstudent aus der Violinklasse von…

    • Dienstag, 06.12.2022 | 17:40

      Gewonnenes Probespiel

      Urska Kurbos, frühere Master- und Soloklassenstudentin in der Klasse…

    • Dienstag, 06.12.2022 | 16:52

      2. Preis in Rom

      Vsevolod Brigida, Masterstudent aus der Klavierklasse von Prof. Bernd…

    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2015

    Zum Seitenanfang