Werkstatt: Eugen Onegin

Das bereits seit mehreren Jahren erfolgreich erprobte Format „Oper auf der Studiobühne“ findet auch in diesem Sommer eine Fortsetzung: Unter der szenischen Leitung von Mascha Pörzgen und der musikalischen Leitung von Prof. Paul Weigold zeigt die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover die „Werkstatt: Eugen Onegin“, ein Ensembleprojekt zur gleichnamigen Oper von Pjotr Iljitsch Tschaikowski mit Texten von Alexander Puschkin. Premiere ist am 5. Juli 2017 um 19:30 Uhr. Drei weitere Vorstellungen finden am 6., 7. und 8. Juli 2017 statt. Eintritt: 10€ (erm. 8€)

Bereits seit dem Wintersemester beschäftigen sich Studierende des Studienbereiches Gesang/Oper und des Masterstudiengangs Dirigieren, Schwerpunkt Opernkorrepetition, mit Tschaikowskis 1878 geschriebenem Werk. Die ironisch-bissigen Verse Puschkins ergänzen ausgewählte Szenen der Oper, verzahnen sich mit der Musik und erzählen die Geschichte der vier jungen Liebenden, ihren Träumen und Irrungen. Begleitet wird der Abend am Klavier von Daniel Rudolph und Niki Liogka.

„Der Werkstatt-Charakter erlaubt uns einen unbefangenen und heutigen Blick auf das Stück“, erklärt Mascha Pörzgen. „Gesungen wird in russischer Sprache, rezitiert auf Deutsch. Die Auseinandersetzung mit einem Werk in der Originalsprache stellt eine besondere Herausforderung und einen großen Reiz dar. Die Übergänge zwischen gesprochenen und gesungenen Passagen sind fließend, so dass daraus ein eigenständiger, zweisprachiger Abend entsteht.“

Besetzung
Larina: Michelle Neupert
Olga: Clara Kunzke
Tatjana: Alejandra Mata, (05.; 07.07.) Franziska Giesemann (06.; 08-.07.)
Filipjewna (Njanja): Paula Meisinger
Onegin: Gihoon Kim
Lenski: Karl Oh
Gremin: Yinghao Liu (05.; 07.07.) , Yannik Spanier (06.; 08-.07.)
Saretzky: Nils Sandberg
Guillot: Pablo Carra
Puschkin/Sprecher: Ensemble

Musikalische Leitung: Paul Weigold
Szenische Leitung: Mascha Pörzgen
Kostüm: Vera Holthaus
Regieassistenz: Bogna Bernagiewicz
Klavier: Daniel Rudolph, Niki Lioga
Technische Leitung/Beleuchtung: Eberhard Wienecke, Wilfried Heitmüller
Requisite: Christiana Rudolf

 

Veranstaltung in der Übersicht

Werkstatt: Eugen Onegin. Ein Abend in Szenen, Gesängen und Versen
Premiere: 5. Juli 2017 | 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 6., 7. und 8. Juli 2017 | 19:30 Uhr
Studio D (Raum E30), Emmichplatz 1 | Eintritt: 10€ (erm. 8€)

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 15.06.2017

Zum Seitenanfang