Hochschulorchesterphase

Am 2., 3. und 4. November 2017 präsentiert das Orchester der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover unter der musikalischen Leitung von Eiji Oue Werke von Igor Strawinsky, Franz Liszt und Johannes Brahms. Die Pianistin Miwa Hoyano spielt ihr Orchesterkonzert im Rahmen des Konzertexamens Soloklasse. Beginn im Richard Jakoby Saal am Emmichplatz ist an allen drei Tagen um 19:30 Uhr.

Auf dem Programm des Hochschulorchesters in diesem Wintersemester stehen Igor Strawinskys „Symphonies d’instruments à vent“ (die „Bläsersinfonien“), das Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur von Franz Liszt (Solistin: Miwa Hoyano) und die Sinfonie Nr. 1 c-Moll, op. 68 von Johannes Brahms. Eiji Oue, Professor für Dirigieren an der HMTMH und Ehrendirigent der NDR Radiophilharmonie, studiert das Programm in einer zweiwöchigen Probenphase mit den Studierenden ein.

Die Stärkung der Orchesterkompetenz gilt als wesentliche Säule der Künstlerischen Ausbildung (KA): Mit der Durchführung der Hochschulorchesterphasen bietet die HMTMH ihren KA-Studierenden eine Plattform, um ein potenzielles Berufsfeld frühzeitig zu erproben. Auch Studierende der musikvermittelnden Studiengänge sammeln im Hochschulorchester wertvolle Erfahrungen für das Zusammenspiel. In wechselnden Besetzungen und Zusammenhängen erarbeitete das Hochschulorchester zwischen 2007 und 2017 über 100 Stücke von mehr als 50 Komponisten.

Solistin: Miwa Hoyano, Klavier

Miwa Hoyano legt im Rahmen der Orchesterphase eine Prüfungsleistung für ihr Konzertexamen ab. Geboren in Saitama, Japan, begann sie im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel und wechselte nach Abschluss ihres Bachelor-Studiums am Tokyo College of Music in die Klasse von Prof. Bernd Goetzke an der HMTMH. Als Solistin und Kammermusikerin spielte Miwa Hoyano Konzerte u. a. in Deutschland, Italien, Norwegen, Georgien, Zypern, der Schweiz und den Niederlanden sowie in Japan und in den USA. Des Weiteren tritt sie regelmäßig auf Festivals auf, etwa beim Bangkok International Piano Festival in Thailand sowie Osaka Classic Festival und Classic Festival Hiroshima in Japan. Auch auf dem Ticino Musica Festival in der Schweiz, dem Musica Riva Festival in Italien, dem NDR Musiktag Hannover und in der Reihe „BMW-Welt
Klassik & Lounge“ in München war sie zu Gast.

Miwa Hoyano gewann verschiedene Wettbewerbe, darunter die IBLA Grand Prize International Music Competition 2014 in Ragusa, Sizilien. Der Erfolg des 1. Preises verhalf ihr zu ihrer ersten Tournee durch die Vereinigten Staaten von Amerika und zu ihrem Debütauftritt in der Carnegie Hall in New York. Ihr Debüt im Concertgebouw Amsterdam wurde im niederländischen Radio übertragen. Weitere Auszeichnungen waren 2014 der 1. Preis in der 11. International Music Competition Luigi Cerritelli und 2007 der Gewinn der Valsesia International Music Competition in Monte Rosa, Italien (young category), sowie eine Bronzemedaille in der PTNA Piano Competition in Tokio.

Miwa Hoyano, die an der HMTMH einen Lehrauftrag für Holzbläser-Korrepetition innehat, ist als Kammermusikerin u. a. mit einem Quartett aus Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und der Oboistin Yukino Thompson (Bayerische Staatsoper) aktiv. Als Jury-Mitglied fungiert die Soloklassenstudentin regelmäßig bei der Tengiz Amirejibi National Piano Competition in Georgien und bei der IBLA Grand Prize International Music Competition in Ragusa, Sizilien. Im Januar 2016 veröffentlichte Miwa Hoyano ihre Debüt-CD „Farben“.

Programm

Igor Stravinsky: Symphonies d’instruments à vent (Bläsersinfonien)
(1920, revidierte Fassung 1947)

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur, S. 125 (1839, revidiert 1849-1863)

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (1877)

 

Veranstaltungen in der Übersicht

2., 3. und 4. November 2017, jeweils 19:30 Uhr | Eintritt: 12€/8€ (erm. 6€)
Richard Jakoby Saal, Emmichplatz 1
Die Konzerte sind ausverkauft

Programm
Igor Strawinsky: „Symphonies d’instruments à vent“ („Bläsersinfonien“)
Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 2 A-Dur
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll, op. 68

Musikalische Leitung: Eiji Oue
Solistin: Miwa Hoyano, Klavier

Konzertarchiv

- 2016
- 2015
- 2014
- 2013
- 2012
- 2011
- 2010

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 17.10.2017

Zum Seitenanfang