Studierendenparlament

Das Studierendenparlament (StuPa)

  • ist das entscheidungstreffende Organ der Studierendenschaft der Hochschule (vgl. Vollversammlung: oberstes, empfehlendes Organ der Studierendenschaft, AStA: ausführendes Organ der Studierendenschaft)
  • besteht aus Einzelkandidaten (verschiedener Studiengänge), die in allgemeinen, freien, geheimen und gleichen Wahlen zur Zeit für 2 Semester zu jedem Sommersemester gewählt werden (Näheres regelt die Wahlordnung)
  • besteht aus 15 Mitgliedern und wird durch einen Präsidenten, einen stellvertretenden Präsidenten und einen Schriftführer nach außen vertreten (näheres regelt die Geschäftsordnung)

Die Sitzungen sind in der Regel hochschulöffentlich.

Aufgaben des Studierendenparlaments

  • Beratungen und Entscheidung über alle Angelegenheiten der Studierendenschaft
  • den Erlass, die Änderung und Aufhebung von Ordnungen der Studierendenschaft (z.B. Übezellen-Regelungen etc.)
  • Wahl, Abberufung und Entlastung des StuPa-Präsidiums und der AStA-Referenten
  • Verabschiedung des studentischen Haushalts

Mitglieder der Amtszeit 01.04.2019 bis 31.03.2020

Melina Becker (FüBA), Paula Breland (Künstlerische Ausbildung Klarinette), Sina May Busse (FüBA), Vanessa Clavey (FüBA), Niklas Feierabend (BA Medienmanagement), Jette Kießling (BA Medienmanagement), Steffen Kruse (BA Gesang), Freya Müller (BA Gesang), Nicole Rudi (BA Künstlerisch-pädagogische Ausbildung/Klavier), Jan-Gideon Schulze(FüBA), Olivia Schüle (FüBA), Zita Steinbild (FüBA), Christopher Trost (BA Medienmanagement), Maria Willenborg (FüBA), Julia Zablotny (BA Medienmanagement)

 

Kontakt

StuPa-Vorsitzender
Niklas Feierabend
Postfach 326
Neues Haus 1
30175 Hannover

2. Vorsitzende: Nicole Rudi
3. Vorsitzende: Zita Steinbild

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 21.05.2019

Zum Seitenanfang