Prof. Martin Brauß

Professor für Oper/Dirigieren | Sprecher Studiengang Oper

  •  Geboren 1958 in Mannheim (Deutschland)
  •  Studium der Schulmusik (Hauptfächer: Klavier, Violine, Gesang), Germanistik und Philosophie in Heidelberg/Mannheim und Hannover
    Während des Studiums Erster künstlerischer Assistent von Prof. Heinz Hennig im Knabenchor Hannover (Aufnahmen bei Harmonia mundi, Teldec etc.)
  •  Dirigieren bei Prof. Rolf Reuter (GMD der Komischen Oper Berlin
  • 1982 - 1988 Gründung und Leitung des Chores der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1985 Gewinner des Internationalen Brahms-Wettbewerbs Hamburg im
Fach Liedbegleitung (2. Preis ex aequo); bis heute umfangreiche
Begleitertätigkeit
  • Von 1985 bis 1999 Dirigent des Jugendsinfonieorchesters Hannover;
  • 1987 - 1992 Assistent des Generalmusikdirektors, Stellvertretender
Chordirektor und Konzertdramaturg an der Niedersächsischen
Staatsoper Hannover; u.a. Übernahme zahlreicher Operndirigate
  •   1988 - 1991 Chefdirigent der Niedersächsischen Kammeroper; nationale und internationale Tourneen und Gastspiele (insbesondere Operettenrepertoire)
  •  Von 1989 - 1998 Leiter des Hannoverschen Oratorienchores (Städtischer Chor); regelmäßige Aufführungen des großen sinfonischen oratorischen Repertoires u.a. in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Staatsorchester
Hannover; jährliche Konzertreisen mit wechselnden weltlichen und geistlichen A-cappella-Programmen von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Moderne
  •  1992-2002 Professur für Musiktheorie an der Hochschule für Musik, Medien und Theater Hannover
1995-2003 Sprecher des Studiengangs Künstlerische Ausbildung

  •  1999-2004 Vizepräsident für Musik und Theater
  •  Seit 2002 Vorstandsmitglied, seit 2013 Direktor des IFF ("Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter")
  •  Seit 2002 Professur für Oper/Dirigieren:
u.a. Kapellmeisterausbildung für die Dirigierklasse;
Partitur- und Klavierauszugsspiel, Korrepetition (Oper/Oratorium);
Einstudierung und Aufführung der hochschuleigenen Opernproduktionen;
Leitung und CD-Produktion von Examenskonzerten der Solistenklasse
    Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen mit verschiedenen Ensembles; Verpflichtungen als Konzert- und Operndirigent im
In- und Ausland
    Regelmäßige Zusammenarbeit mit Ensembles für Neue Musik z.B. Musica viva Hannover, Ensemble Köln, Neues Ensemble Hannover; Dirigent mehrerer Opern-Uraufführungen (u.a. "Eshi" von A. Nishimura, "Max und Moritz" von K. Tchemberdji)
 

Kontakt

  • Prof. Martin Brauß

    Professor für Dirigieren/Oper, Direktor Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF)

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter
    Emmichplatz 1, 30175 Hannover

    Telefon: +49 (0)511 3100-253
    martin.brauss@hmtm-hannover.de

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 29.06.2017

Zum Seitenanfang