Prof. Matthias Remus

Professor für Opernregie

  • geboren 1953 in Bremen / Vegesack
  • Schulbesuch in Hannover, Abitur 1973
  • Remus war einer der ersten Absolventen des von Prof. August Everding und Prof. Götz Friedrich gegründeten Studiengangs "Musiktheater-Regie" an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg.
  • Regiepraktika an den Opernhäusern Hamburg, München, Mannheim
  • Diplom 1978
  • 1978 - 1981 Musikdramaturg und Regisseur am Theater der Stadt Heidelberg
  • 1981 - 1992 Spielleiter und dramaturgischer Mitarbeiter an der Deutschen Oper Berlin. Assistent u.a. von Götz Friedrich, Johannes Schaf, Hans Neuenfels, John Dew, Herbert Wernicke, Achim Freyer, Hans Hollmann.
  • Daneben rege Regiearbeit, u.a. auch in Polen (Krakau, Danzig, Breslau, Lodz und Bromberg)
  • Lehraufträge an der HdK Berlin
  • Verfasser einer Mozart-Biographie, 1991 erschienen im Parkland-Verlag
  • Seit 1992 Professor für Opernregie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Unter seiner Regie wurden bisher folgende Opern an der Hochschule aufgeführt:

  • 1993, Mozart "Cosí fan tutte" (Musikalische Leitung Prof. S. Schick)
  • 1994, "Her die Noten - ein Szenenabend" (Musikalische Leitung Prof. P. Winkler)
  • 1995, Britten, "Ein Sommernachtstraum" (Musikalische Leitung Prof. S. Schick)
  • 1996, Mozart, "Die Gärtnerin aus Liebe" (Musikalische Leitung Prof. P. Winkler)
  • 1997, Martinu, "Julietta" (Musikalische Leitung Prof. S. Schick)
  • 1998, Wolf-Ferrari, "Vier Grobiane" (Musikalische Leitung: Leif Klinkhardt
  • 1999, Suppé "10 Mädchen und kein Mann" (Musikalische Leitung: Kai-Uwe Jirka)
  • 1999 Katja Tchemberdji: Max und Moritz (Welt-Uraufführung)
    Musikalische Leitung: Martin Brauß
  • 2000 Menotti: Der Konsul
    (Musikalische Leitung: Stefan Koszinski)
  • 2001 Cimarosa: Die heimliche Ehe
    (Musikalische Leitung: Siegfried Schick)
  • 2002 John Blow: Venus and Adonis; Henry Purcell: Dido and Aeneas
    (Musikal. Leitung: Zvi Meniker)
  • 2003 Wolf-Ferrari: " Il Campiello"
    (Musikalische Leitung Martin Brauß)
  • 2005 Cavalli:"La Calisto"
    (Musikalische Leitung Bernward Lohr)
  • 2006 Mozart:"Die schlaue Heuchlerin - La Finta Semplice"
    (Musikalische Leitung: Martin Brauß)
  • 2007 Ibert: "Angélique"
    (Musikalische Leitung: Martin Brauß)
  • 2008, Janáčeck "Das schlaue Flüchslein (Musikalische Leitung: Martin Brauß)
  • 2009, Mozart "Die Hochzeit des Figaro" (Musikalische Leitung: Paul Weigold)
  • 2009, Händel "Agrippina" (Musikalische Leitung: Bernward Lohr)
  • 2010, Offenbach "Orpheus in der Unterwelt" (Musikalische Leitung: Martin Brauß)
 

Kontakt

  • Prof. Matthias Remus

    Professor für Szene/Regie

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Studienbereich Oper und Gesang
    Neues Haus 1, 30175 Hannover

    Telefon: +49 (0)511 2205794

    prof.matthias.remus@htp-tel.de

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 24.11.2017

Zum Seitenanfang