Prof. Igor Levit

Professor für Klavier

1987 wurde Igor Levit in Nizhni Nowgorod in Russland geboren. Seine Familie zog nach Deutschland, als er acht Jahre alt war. Zwischen 2000 und 2003 war Igor Levit Student am Institut für Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter der HMTMH. Später studierte er an der HMTMH Künstlerische Ausbildung für Klavier und absolvierte 2012 die Soloklasse. Zu seinen Lehrern gehörten Karl-Heinz Kämmerling, Matti Raekallio, Bernd Goetzke, Lajos Rovatkay und Hans Leygraf.
 
Igor Levit gewann als jüngster Teilnehmer beim 2005 ausgetragenen International Arthur Rubinstein Wettbewerb in Tel Aviv neben Silber auch den Sonderpreis für Kammermusik, den Publikumspreis und den Sonderpreis für die beste Aufführung des zeitgenössischen Pflichtstücks. 2018 wurde er mit dem Gilmore Artist Award geehrt.

Zu seinen CD-Veröffentlichungen zählen u. a. die Partiten von Johann Sebastian Bach sowie die späten Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven. Seine künstlerische Vielfältigkeit bringt Igor Levit nicht nur als einer der weltweit führenden Pianisten zum Ausdruck. Er ist außerdem Künstlerischer Leiter der Kammermusikakademie und des Standpunkte Festival des Heidelberger Frühlings. Im Frühjahr 2019 erfolgte der Ruf als Professor für Klavier an seine Alma Mater, die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
 
Die aktuelle Saison 2019/20 steht für Igor Levit ganz im Zeichen der Klaviersonaten Ludwig van Beethovens. Sie markiert den Auftakt dreier Zyklen der gesamten Klaviersonaten – an der Elbphilharmonie, beim Lucerne Festival und am Konserthuset Stockholm. Zum Saisonabschluss spielt Igor Levit ein reines Beethoven-Sonatenprogramm in den USA. Die Konzertreise führt ihn u. a. an die Carnegie Hall in New York, nach Washington, Princeton, Chicago und San Francisco.

 

Kontakt

  • Prof. Igor Levit

    Professor für Klavier

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
    Neues Haus 1, 30175 Hannover

    igor.levit@hmtm-hannover.de

Meldungen Alle

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 14:36

    Zwei Preise für Klavierstudierende

    Beim diesjährigen Kurd-Aschenbrenner-Chopin-Festival 2022 sind in der…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:54

    3. Preis für Qingzhu Weng

    Qingzhu Weng, Masterstudent aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:51

    2. Preis für Stefan Aprodu

    Stefan Aprodu, Bachelorstudent aus der Violinklasse von…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 17:40

    Gewonnenes Probespiel

    Urska Kurbos, frühere Master- und Soloklassenstudentin in der Klasse…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 16:52

    2. Preis in Rom

    Vsevolod Brigida, Masterstudent aus der Klavierklasse von Prof. Bernd…

Zuletzt bearbeitet: 14.10.2019

Zum Seitenanfang