Dr. Günter Adler

Künstlerischer Mitarbeiter am Institut für musikpädagogische Forschung

geboren 1959 in Georgsmarienhütte

Lehramtsstudiengänge Musik und Geographie für Gymnasiallehramt an der Hochschule für Musik und Theater Hannover sowie an der Universität Hannover (1980 - 1987)
Aufbaustudiengang Musikwissenschaft/Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (1988 - 1994)
Dissertation in Musikpädagogik 1994 unter Prof. Dr. Karl-Jürgen Kemmelmeyer

seit 1987 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Musik und Theater Hannover im Lehrgebiet Musik an Grund- Haupt-und Sonderschulen unter Prof. Dr. Franz Amrhein
seit 1997 künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien im Lehrgebiet Musik und ihre Didaktik (Lehramt an Grund- Haupt- und Förderschulen) unter Prof. Dr. Franz Riemer

im WS 2001/2002 Vertretungsprofessor an der PH Freiburg im Bereich der Lehramtsstudiengänge Musik an Grund- Haupt- und Realschulen, zeitgleich Lehrauftrag an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover im Bereich Musiktheorie.

seit SoSe 2002 künstlerischer Mitarbeiter unter Prof. Dr. Franz Riemer s.o.

seit WS 2006 Aufbau und Betreuung des Bachelor- und Masterstudienganges Sonderpädagogik (Zweitfach Musik) in unterschiedlichen Arbeitsbereichen:

  • Musiktheorie:
    Musiktheorie & Gehörbildung, schulpraktisches Arrangieren, Musik: Hören und Verstehen
  • Musikpraxis:
    Betreuung von Studierenden in den o.g. Studiengängen in den Bereichen: Klarinette, schulpraktisches Klavierspiel, Bandarbeit, integrative Schulband, freie Improvisation, A-capella-Gesangsgruppen
  • Musikpädagogik:
    Digitale Musikmedien unter musikpädagogischen Aspekten, musiksonderpädagogische Konzepte und Vermittlungsmöglichkeiten, voraussetzungsloses Musik-Machen in Grup-pen, Jazz-Rock-Pop Didaktik, Betreuung und Organisation von Schulpraktika im Be-reich der Förderschulen; Musikgeschichte als didaktische Herausforderung, Methodik der Anleitung im Bereich des schulpraktischen Instrumentariums (Cajons, Boom-whacker, Orff - Instrumente, Keyboards, (Body-)Percussion etc.)


Veröffentlichungen:

1) Wege Erwachsener zum Instrumentalspiel - Eine Untersuchung zur musikalischen Sozialisation und Motivation, Hannover 1994 (Diss., veröffentlicht als Mikrofiche)

2) Wege Erwachsener zum Instrumentalspiel, in: Gembris, Kraemer, Maas (Hg.): Musikpädagogische Forschungsberichte 1994, Augsburg 1995, S.335-352

3) Erlebnisschule - Plädoyer für mehr Spiel-Räume im Lehramtsstudium, in: MUB 4/1996  S. 29-31

4) Jazziges mit Orffinstrumenten, in: Bähr/Schütz (Hg.): Musikunterricht Heute 2 - Beiträge zur Praxis und Theorie (AFS Jahrbuch 1997), S. 164-174

5) Mitarbeit im Schüler und Lehrerband von Hauptsache Musik 9/10 von Werner Pütz und Rainer Schmitt, Stuttgart 1997

6) Methodische Ansätze zur Jazzimprovisation im Klassenverband, in: Börs/Schütz (Hg.): Musikunterricht Heute 3 - Beiträge zur Praxis und Theorie (AFS Jahrbuch 1999), S.21 - 27

7) Strukturparallelen und Materialverwandtschaft in den Klarinettenquintetten op. 115 von Johannes Brahms und KV 581 von Wolfgang Amadeus Mozart, in:Friedric Claudia Bullerjahn,, Heiner Gembris und Andreas C. Lehmann (Hg.) Musik: gehört, gesehen und erlebt  Festschrift Klaus-Ernst Behne zum 65. Geburtstag, Hannover 2005, S.467 - 488

8) Das C-Dur-Präludium (WK1) von J.S. Bach im digitalen Tonstudio Elektroakustische Interpretation als Medium für die Vermittlung von Musik in: Andreas Lehmann-Wermser/Günter Adler (Hrsg.) Das Musikleben fördern - Musik vermitteln, Hanno-ver 2008, S. 75 - 102

9) Musikmachen mit allen Sinnen. Musikalische Aktionen im Klassenverband zusam- men mit Bewegung, Sprache, Orff Instrumenten, Boomwhackers und Co , in: Friedrich Kampe, Jürgen Oberschmidt, Franz Riemer (Hrsg.)  Vielfalt neuer Wege Bericht vom ersten Niedersächsischen Landeskongress Musikunterricht, Hannover 2014, S. 126 - 137

 

Kontakt

  • Dr. Günter Adler

    Künstlerischer Mitarbeiter, Musiktheorie

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Institut für musikpädagogische Forschung
    Neues Haus 1, 30175 Hannover
    Seelhorststraße 3

    Telefon: +49 (0)511 3100-7622
    guenter.adler@hmtm-hannover.de

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 22.11.2017

Zum Seitenanfang