Prof. Tino Derado

Professor (W2, halbe Stelle) für Jazzklavier

Der gebürtige Münchner studierte am Berklee College of Music in Boston und an der New Yorker "New School for Music". Während seines 13-jährigen Aufenthaltes in den USA wurde Tino Derado zu einem gefragten Mitglied in der Jazz- und Latin-Szene und spielte Konzerte u. a. mit Gary Burton, Peter Erskine, Bob Moses, Randy Brecker, Bill Evans, Paul Winter, Dave Liebman, Jimmy Cliff, Frank Gambale, Jamey Haddad, Chiara Civello, Richard Bona, Matthew Garrison, Joe Chambers, Nils Langren, Jojo Meyer, Papo Vasquez, Orlando Marin Y Su Orchestra, Andy Gonzales, Adam Nussbaum und Fred Hersch.

Seit seiner Rückkehr nach Deutschland spielt er in verschiedenen Bands, wie zum Beispiel bei Andy Middleton, Till Brönner, Rebekka Bakken, Esther Kaiser und der NDR Bigband. Ab 2009 war er als Lehrbeauftragter an der HdK und der UdK in Berlin tätig. Seit dem 1. April 2014 hatte Tino Derado einen Verwaltungsauftrag an der HMTMH inne, im Juni nahm er den Ruf auf die halbe W2 Professur für Jazzklavier an.

 

Kontakt

Meldungen Alle

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 14:36

    Zwei Preise für Klavierstudierende

    Beim diesjährigen Kurd-Aschenbrenner-Chopin-Festival 2022 sind in der…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:54

    3. Preis für Qingzhu Weng

    Qingzhu Weng, Masterstudent aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:51

    2. Preis für Stefan Aprodu

    Stefan Aprodu, Bachelorstudent aus der Violinklasse von…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 17:40

    Gewonnenes Probespiel

    Urska Kurbos, frühere Master- und Soloklassenstudentin in der Klasse…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 16:52

    2. Preis in Rom

    Vsevolod Brigida, Masterstudent aus der Klavierklasse von Prof. Bernd…

Zuletzt bearbeitet: 28.11.2017

Zum Seitenanfang