Prof. Dr. Reinhard Kopiez

Professor für Musikpsychologie

Reinhard Kopiez, geb. 1959 ist ausgebildeter Gitarrist und promovierte 1990 in Musikwissenschaft an der TU Berlin mit einer Studie zum mentalen Üben. 1990-1995 Wissenschaftlicher Assistent von Helga de la Motte-Haber. Die Habilitation erfolgte 1998. Er erhielt 1995 einen Ruf an die Hochschule für Musik Würzburg auf eine Professur für Systematische Musikwissenschaft. Seit 1998 ist er Professor für Musikpsychologie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Seine Forschungsinteressen liegen auf den Gebieten "Persuasive Funktionen von Musik" (z.B. Fan-Gesänge), musikalische Performanz (z.B. Vom-Blatt-Spiel) und emotionale Wirkungen von Musik (gemeinsame Arbeitsgruppe mit Prof. Dr. Eckart Altenmüller an der HMTM Hannover). 2000-2003 war er Vizepräsident der European Society for the Cognitive Sciences of Music (ESCOM) und 2002-2005 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM). Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen der empirischen Musikforschung (u.a. zu Fragen der Händigkeit bei Musikern, zum Musikgeschmack bei Kindern, oder zur Repertoirekanonisierung bei Clara Schumann) und Mitherausgeber des Standardwerks "Musikpsychologie. Das neue Handbuch" (Rowohlt Vlg. 2008).

 

Kontakt

  • Prof. Dr. Reinhard Kopiez

    Professor für Musikpsychologie, Datenschutzbeauftragter

    Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Musikwissenschaftliches Institut
    Emmichplatz 1, 30175 Hannover
    2.002 | Seelhorststraße 3

    Telefon: +49 (0)511 3100-7608
    Telefax: +49 (0)511 3100-7600reinhard.kopiez@hmtm-hannover.de
    Weitere Informationen:

Meldungen Alle

Zuletzt bearbeitet: 23.11.2017

Zum Seitenanfang