Prof. Christopher Oakden

Professor für Klavier | Sprecher des Studiengangs Künstlerische Ausbildung

Geboren 1959 in Burton-upon-Trent/ England. Erster Klavierunterricht mit fünf Jahren. Studium in Glasgow, London und Hannover bei u.a. Michael Leslie, Miles Coverdale, Lawrence Glover, Karl-Heinz Kämmerling und David Wilde. Erste Soloabende 1974, bald darauf das Debüt mit Orchester in der "City Hall"; Glasgow (Tchaikowsky, Klavierkonzert Nr. 1). Christopher Oakden gewann internationale Wettbewerbe in Luxemburg (Premier Concours Européen de Piano), Barcelona (Internationaler Klavierwettbewerb "Maria Canals") und Epinal.

Auftritte als Solist und Kammermusiker in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Schweiz, Spanien und und in der Tschechischen Republik u.a. mit dem NDR Orchester Hannover, Royal Scottish Orchestra, Philharmonie de Lorraine, RTL Orchester Luxemburg. Fernseh- und Rundfunkproduktionen bei NDR, ZDF, Radio Suisse Romande, RAI (Rom), BBC, STV (Glasgow), RTL (Luxemburg). Lehraufträge in Hannover und Karlsruhe, seit 1991 Professor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

 

Kontakt

Meldungen Alle

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 14:36

    Zwei Preise für Klavierstudierende

    Beim diesjährigen Kurd-Aschenbrenner-Chopin-Festival 2022 sind in der…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:54

    3. Preis für Qingzhu Weng

    Qingzhu Weng, Masterstudent aus der Violinklasse von Prof. Krzysztof…

  • Mittwoch, 07.12.2022 | 10:51

    2. Preis für Stefan Aprodu

    Stefan Aprodu, Bachelorstudent aus der Violinklasse von…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 17:40

    Gewonnenes Probespiel

    Urska Kurbos, frühere Master- und Soloklassenstudentin in der Klasse…

  • Dienstag, 06.12.2022 | 16:52

    2. Preis in Rom

    Vsevolod Brigida, Masterstudent aus der Klavierklasse von Prof. Bernd…

Zuletzt bearbeitet: 24.11.2017

Zum Seitenanfang